POL-WE: Berichte über Einbrüche; Verletzte Männer – Umstände unbekannt; Unfallfluchten – Polizei bittet um Hinweise und sucht Zeugen

polizeimeldungen

Nachrichten Heute präsentiert die Polizeimeldung POL-WE: Berichte über Einbrüche; Verletzte Männer – Umstände unbekannt; Unfallfluchten – Polizei bittet um Hinweise und sucht Zeugen. 

07.01.2021 – 16:31

Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau

(ots)

Nieder-Wöllstadt – Einbruch

Bei einem Einbruch in eine Wohnung eines Hauses in der Eisenbahnstraße erbeuteten der oder die Täter eine Playstation 4, eine Digitalkamera und ein Laptop. Die Tat war am Mittwoch, 06. Januar, zwischen 11 und 15 Uhr. Wer hat in dieser Zeit in der Eisenbahnstraße verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer hat z.B. Fahrzeuge mit ortsfremden Kennzeichen gesehen? Wer hat eventuell den Transport der beschriebenen Beute bemerkt und kann weitere Angaben machen? Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo in Friedberg, Tel. 06031 6010.

Steinfurth – Einbruch gescheitert

Die Tür hielt zwar den Einbruchsversuchen stand und den oder die Täter draußen, aber sie muss jetzt aufgrund der erlittenen Schäden ersetzte werden. Es geht um die Tür in das mittlerweile unter Denkmalschutz stehende ehemalige “Wasser-Verteilungs-Haus” in der Verlängerung der Zufahrt “Rosenunion” Die Polizei ermittelt wegen des versuchten Einbruchs und bittet um sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen zur Tatzeit zwischen Dienstag, 01 und Mittwoch 06.Januar. Wer hat in dieser Zeit an dem Gemäuer Personen und oder Fahrzeuge gesehen? Hinweise bitte an die Polizei Friedberg, Tel. 06031 6010.

Ober-Mörlen – Feuer zerstört Gartenhaus Ein Feuer in der Borngasse zerstörte in der Nacht zum Jahreswechsel eine hölzerne Gartenhütte. Verletzte gab es keine. Die Polizei geht derzeit von einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Brandentstehung aus. Es brannte am Freitag, 01. Januar, zwischen 04 und 05.30 Uhr. Wer hat in dieser Zeit in der Borngasse Beobachtungen gemacht, die mit dem Feuer zusammenhängen könnten? Wer kann sachdienliche Hinweise geben? Polizei Butzbach, Tel. 06033 7043 0.

Unter-Schmitten – Weinvorräte gestohlen

Diebe stahlen zwischen Dienstag, 05 und Donnerstag, 07. Januar, aus einer Blechgarage in der Vogelsbergstraße die Weinvorräte. Derzeit gibt es keine Hinweise auf den oder die Täter. Wie der Zutritt in die verschlossene Garage gelang steht nicht fest. Es fehlt insgesamt eine höhere zweistellige Zahl an Flaschen. Für den Transport waren mehrere Gänge, mehrere Personen oder auch ein Transportmittel erforderlich. Wer hat entsprechende Beobachtungen gemacht? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Nidda, Tel. 06042 9648180 oder Polizei Büdingen, Tel 06042 9648 0.

Büdingen – Verletzte Männer – Umstände unbekannt

Ein 23 Jahre alter Mann erschien in der Nacht zum 01. Januar um kurz nach 04 Uhr mit freiem Oberkörper und mehreren blutenden, insgesamt aber nicht schweren Verletzungen im Krankenhaus in Büdingen. Der sichtlich alkoholisierte Mann behauptete, überfallen worden zu sein, wobei er keine Angaben zur Anzahl oder zum Aussehen des oder der von hinten gekommenen Täter machte. Er verstrickte sich bei den polizeilichen Befragungen zudem in Widersprüche, sodass sich letztlich nicht klären ließ, wann, wo und wie es zu den Verletzungen kam. Gestohlen wurde ihm nach eigenen Angaben nichts. Im Verlauf der Ermittlungen stellte die Polizei bei weiteren Personen, mutmaßlich Landsleute des Verletzten, ebenfalls Blutspuren und in einem Fall auch Verletzungen fest. Die Erklärungen zur Herkunft ließen sich weder widerlegen noch untermauern. Aufgrund der Gesamtumstände könnte es im Verlauf der Nacht entweder am “Wilden Stein” oder an der Unterführung Mühltorstraße in der Bismarckstraße/Gymnasiumstraße oder aber auch vor oder in einem Haus in der Brunostraße zu dem Vorfall gekommen sein, der zu den Verletzungen des Mannes im Krankenhaus und eines der angetroffenen Landsleute führte. Ob der 23-jährige nun tatsächliche Opfer eines Überfalls wurde oder ob es eine Auseinandersetzung zwischen mindestens zwei eventuell auch noch mehr Beteiligten gab, steht nicht fest. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Büdingen, Tel 06042 9648 0.

Unfallfluchten – Polizei bittet um Hinweise und sucht Zeugen

Altenstadt-Waldsiedlung – Beim Vorbeifahren gestreift

Auf dem Weg durch die Herrnstraße streifte ein noch unbekanntes Fahrzeug zwei vor dem Anwesen Herrnstraße 2 am Straßenrand geparkte Fahrzeuge. Ohne sich um die Regulierung des geringen Schadens zu kümmern, fuhr der Verursacher weiter. Wer hat den Unfall am Mittwoch, 06. Januar, zwischen 16.30 und 18.30 Uhr, gesehen oder wer hat entsprechende Geräusche gehört und kann in diesem Zusammenhang Hinweise auf ein Fahrzeug geben? Polizei Büdingen, Tel. 06042 96480.

Bad Vilbel – Unfallflucht Im Kirchfeldchen – Zeugen gesucht

Ein schwarzer Ford Focus kam am Dienstag, 29. Dezember, um 16.35 Uhr, von der Straße ab und beschädigte zwei geparkte Autos. Es entstand ein Gesamtschaden von 26.000 Euro. Alle Insassen des Fords blieben unverletzt. Zwei nicht in Deutschland wohnende Männer flüchteten zunächst, kehrten aber an den Unfallort in die Straße Im Kirchfeldchen zurück. Sie standen deutlich unter Alkoholeinfluss. Die jeweiligen Alkotests zeigten über 2, 4 und über 1,5 Promille. Da sie sich nicht äußerten, wer den Ford zur Unfallzeit fuhr, sucht die Polizei nun nach Zeugen. Wem ist der schwarze Ford Focus mit polnischem Kennzeichen am Dienstag, 29. Dezember aufgefallen? Wer kann Angaben zum Fahrer des Autos machen? Polizei Bad Vilbel, Tel. 06101 54600.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 25.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43647/4806715