FW-M: Schneller als geplant (Kleinhadern)

polizeimeldungen

Nachrichten Heute präsentiert die Polizeimeldung FW-M: Schneller als geplant (Kleinhadern). 

07.01.2021 – 20:03

Feuerwehr München

(ots)

Donnerstag, 7. Januar 2021, 16.54 Uhr; Krokusstraße In Kleinhadern konnte es der kleine Noah nicht mehr erwarten auf die Welt zukommen. Um kurz vor 17 Uhr rief der Ehemann die Notrufnummer 112 und erklärte dem Disponenten, dass sich seine Frau in der 38. Schwangerschaftswoche befindet und gerade das Kind bekommt. Noch während der Mitarbeiter in der Leitstelle die Adresse und die Daten aufnahm, vernahm er im Hintergrund plötzlich Säuglingsschreie. “Jetzt ist er da”, teilte der Vater dem Disponenten mit. Da es sich um eine ungeplante Hausgeburt handelte, wurde ein Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, das Kindernotarzteinsatzfahrzeug und der Neugeborenen Notdienst alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war sowohl die Mutter als auch das Baby wohl auf. Da es der Bub allerdings so eilig hatte, wurden beide vorsichtshalber zur weiteren Untersuchung in eine Münchner Klinik transportiert.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr Zu diesem Einsatz liegen der Branddirektion München keine Fotos vor. (ost)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München
Pressestelle
Telefon: 089 / 2353 31311 (von 6 bis 22 Uhr)
E-Mail: presse.feuerwehr@muenchen.de

Internet: www.feuerwehr-muenchen.de
Twitter: www.twitter.com/BFMuenchen
Facebook: www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/
Instagram: www.instagram.com/feuerwehrmuenchen/

Original-Content von: Feuerwehr München, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 15.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/131419/4806777