POL-PDWIL: Straßenverkehrsgefährdungen durch flüchtenden PKW

polizeimeldungen

Nachrichten Heute präsentiert die Polizeimeldung POL-PDWIL: Straßenverkehrsgefährdungen durch flüchtenden PKW. 

08.01.2021 – 00:16

Polizeidirektion Wittlich

(ots)

Am Dienstag, 05.01.2021, gg. 11.30 h, befuhr ein schwarzer PKW Toyota mit französischen Kennzeichen die Autobahn A 60, aus Richtung Belgien kommend, in Richtung Prüm. Im Bereich des Rastplatzes Schneifel-West wendete der Fahrzeugführer bei Erkennen einer dort eingerichteten Bundespolizeikontrolle unvermittelt seinen PKW und flüchtete wieder über die A 60 in Richtung Belgien. Bei der anschließenden Flucht mit Geschwindigkeiten bis zum Teil 200 km/h (erlaubt sind in diesem Streckenabschnitt 100 km/h) erfolgten durch den Fahrer des schwarzen Toyota mehrere waghalsige Überholmänover, wobei andere Fahrzeugführer gefährdet wurden.

Sachdienliche Hinweise und Angaben, insbesondere zu den erfolgten Gefährdungen, werden erbeten an die Polizeiinspektion Prüm unter der Tel. Nr. 06551/9420 oder per E-Mail an pipruem.dgl@polizei.rlp.de

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Prüm

Telefon: 06551-9420
pipruem.dgl@polizei.rlp.de
Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 22.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117697/4806797