POL-LWL: Alkoholisierter Autofahrer gibt sich reumütig

polizeimeldungen

Nachrichten Heute präsentiert die Polizeimeldung POL-LWL: Alkoholisierter Autofahrer gibt sich reumütig. 

08.01.2021 – 09:57

Polizeiinspektion Ludwigslust

(ots)

Ein alkoholisierter Autofahrer hat sich bei einer Kontrolle am Donnerstagabend in Gresse der Polizei gegenüber reumütig gezeigt. Der 44-Jährige sollte ursprünglich kontrolliert werden, weil ein Scheinwerfer seines PKW defekt war. Als die Polizisten an das Auto des Mannes herantraten, übergab der Fahrer den Beamten unaufgefordert seine Fahrzeugschlüssel mit der Bemerkung, dass er erheblich alkoholisiert und nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sei. Seine Angaben bestätigten sich bei einem Atemalkoholtest, der einen Wert von 1,64 Promille aufwies. Zudem ergab die Überprüfung, dass der Mann tatsächlich nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Gegen den deutschen Autofahrer wurde Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis erstattet. Zudem ist dem 44-Jährigen eine Blutprobe entnommen worden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @PolizeiLWL
Instagram: @polizei.mv.lup
Facebook: Polizei Westmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 22.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108763/4806964