LPI-GTH: Weitere Betrugsversuche mit Corona-Bezug

polizeimeldungen

Nachrichten Heute präsentiert die Polizeimeldung LPI-GTH: Weitere Betrugsversuche mit Corona-Bezug. 

08.01.2021 – 11:28

Landespolizeiinspektion Gotha

(ots)

Am Mittwoch ereigneten sich zwei weitere telefonische Betrugsversuche mit Corona-Bezug in Arnstadt und Ilmenau. Die Unbekannten gaben jeweils gegenüber ihren Opfern an, ein naher Angehöriger befände sich mit schwerer Covid-19-Infektion im Krankenhaus und benötige dringend Medikamente. In einem der Fälle forderte der Betrüger gegenüber einer 66-Jährigen dafür Bargeld im mittleren fünfstelligen Bereich. Im zweiten Fall dauern die Ermittlungen zu den Umständen und Tatabläufen noch an. Es kam jeweils nicht zu einer Geldübergabe. (fr)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Telefon: 03621-781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 20.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/4807171