POL-BOR: Gronau – Knochenfund im Sommer / Analyse der Rechtsmedizin liegt vor

polizeimeldungen

Nachrichten Heute präsentiert die Polizeimeldung POL-BOR: Gronau – Knochenfund im Sommer / Analyse der Rechtsmedizin liegt vor. 

08.01.2021 – 11:28

Kreispolizeibehörde Borken

(ots)

Knochen fanden Bauarbeiter im Sommer 2020 in Gronau bei Kanalarbeiten. Unweit der Polizeiwache trat der Fund zu Tage. Die Knochen und Knochenfragmente, darunter auch mehrere unvollständige Schädel, wurden zur Untersuchung der Rechtsmedizin Münster übergeben. Das Ergebnis liegt nun vor. Es handelt sich zum Großteil um menschliche Überreste von Kindern und Erwachsenen. Verwunderlich ist das nicht: der Fundort befindet sich in der Nähe eines alten Friedhofs an der Moltkestraße. Die Analyse ergab auch, dass es keine Hinweise auf zu Lebzeiten entstandene Verletzungen gab. Die Liegezeit gaben die Mediziner mit rund hundert Jahren an.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 21.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/24843/4807170