POL-UL: (GP) Aichelberg, Eislingen, Kuchen – Verbotswidrig überholt und abgelenkt / Mehrere Autofahrer und Trucker beanstandete die Polizei am Donnerstag in der Region.

polizeimeldungen

Nachrichten Heute präsentiert die Polizeimeldung POL-UL: (GP) Aichelberg, Eislingen, Kuchen – Verbotswidrig überholt und abgelenkt / Mehrere Autofahrer und Trucker beanstandete die Polizei am Donnerstag in der Region.. 

08.01.2021 – 11:58

Polizeipräsidium Ulm

(ots)

Fünf Lkw-Fahrer stoppte die Polizei am Donnerstagmorgen auf der Autobahn. Sie waren in Richtung Mühlhausen unterwegs und hielten sich bei Aichelberg nicht an das Überholverbot.

Gleich zehn Fahrerinnen und Fahrer ließen sich durch das Handy ablenken. Jeweils fünf stoppte die Polizei am Donnerstagmittag in Eislingen und in Kuchen.

Auch in Zeiten von Corona möchte die Polizei für Sicherheit auf den Straßen sorgen. Sie appelliert dringend, während der Fahrt das Telefon liegen zu lassen, da ansonsten die Aufmerksamkeit auf das Verkehrsgeschehen stark beeinträchtigt wird. Ein kurzer Blick weg von der Straße kann ausreichen, um das eigene, aber auch das Leben anderer Verkehrsteilnehmer zu gefährden. Zwei Sekunden Ablenkung bei Tempo 50 bedeuten bereits 30 Meter Blindflug! Deshalb gilt: Hände ans Steuer – Augen auf die Straße.

+++0028841+++0034068+++0030989

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 25.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4807234