BPOLI LUD: Zehn Migranten bei Görlitz in Gewahrsam genommen

polizeimeldungen

Nachrichten Heute präsentiert die Polizeimeldung BPOLI LUD: Zehn Migranten bei Görlitz in Gewahrsam genommen. 

08.01.2021 – 15:52

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

(ots)

Am Freitagmorgen, 08. Januar 2021, wurde der Bundespolizeiinspektion in Ludwigsdorf mitgeteilt, dass im Görlitzer Ortsteil Klingewalde eine größere Gruppe dunkel gekleideter Personen beobachtet worden ist. Mehrere Streifen gingen dieser Information nach und trafen wenig später zunächst auf drei junge Männer, die sich im Bereich eines Autohauses im Gewerbegebiet Ebersbach aufhielten. Ungefähr zeitgleich wurden weitere sieben junge Männer in der Klingewalder Marienaue angetroffen. Den eigenen Angaben nach handelt es sich um Staatsangehörige aus dem Irak und aus Afghanistan. Die ausweislosen Migranten, deren Alter zwischen 15 und 26 Jahren liegt, wurden in Gewahrsam genommen. Derzeit befinden sie sich in der Ludwigsdorfer Dienststelle und werden vernommen. Einzelnen Aussagen zufolge wurden die ergriffenen Migranten möglicherweise von weiteren Unbekannten begleitet. In diesem Zusammenhang sucht die Bundespolizei nach Zeugenhinweisen. Von besonderem Interesse sind dabei auch Kleintransporter, die am 08. Januar 2021 ungefähr ab 06.00 Uhr nördlich der Neißestadt, insbesondere im Ortsteil Klingewalde und im Gewerbegebiet Ebersbach oder in der Nähe der Bundesstraße B6 bzw. B115 gesehen worden sind.

Entsprechende Informationen sind bitte an die Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf unter

03581 – 3626 – 0

zu richten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecherin
Ivonne Höppner
Telefon: 0 35 81 – 36266111
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 17.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/74160/4807548