POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 09.01.2021 mit einem Bericht aus dem Stadtkreis Heilbronn

polizeimeldungen

Nachrichten Heute präsentiert die Polizeimeldung POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 09.01.2021 mit einem Bericht aus dem Stadtkreis Heilbronn. 

09.01.2021 – 19:05

Polizeipräsidium Heilbronn

(ots)

Heilbronn: Unfall zwischen Stadtbahn und Pkw glimpflich ausgegangen. Am Samstagnachmittag, gegen 16.35 Uhr, befuhr die 55-jährige Lenkerin eines Skoda Karoq die Austraße und wollte nach links in die Brüggemannstraße abbiegen. Hierbei übersah die Pkw-Lenkerin mit hoher Wahrscheinlichkeit das Rotlicht und es kam zur leichten Kollision mit der in Richtung Hauptbahnhof fahrenden Stadtbahn S42. Es wurden keine Personen verletzt, es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. Zeugen die Wahrnehmungen zu dem Unfall gemacht haben, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Heilbronn, unter der Telefonnummer 07131/104-2500, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 10
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 21.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4807904