POL-PDPS: Fahren ohne Fahrerlaubnis ohne Versicherungsschutz

polizeimeldungen

Nachrichten Heute präsentiert die Polizeimeldung POL-PDPS: Fahren ohne Fahrerlaubnis ohne Versicherungsschutz. 

09.01.2021 – 19:46

Polizeidirektion Pirmasens

(ots)

Am Freitag, den 08.01.2021, um 13:37 Uhr wurde durch eine Streife der Polizei Pirmasens in der Kronprinzenstraße, Pirmasens ein nicht alltägliches Fahrzeuggespann festgestellt und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dieser wurde durch die Beamten festgestellt, dass ein 28-jähriger Mann aus Pirmasens mit einem Roller ein Quad zog, auf welchem ein 30-jähriger Mann aus Pirmasens saß. Das Quad war mittels eines HDMI Kabels an dem Roller festgebunden worden. Hierzu wurde dieses an dem Gepäckträger des Rollers und an einer Metallstrebe des Quads befestigt. Die beiden Männer gaben an, dass sie das defekte Quad zur Reparatur in eine Garage des 30-jährigen Mannes verbringen wollten. In der Folge wurde festgestellt, dass der Roller ordnungsgemäß zugelassen war, jedoch das Quad nicht. Außerdem war der 28-jährige Mann nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis, um dieses Gespann zu ziehen. Der 28-jährigen Mann muss sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten und beide Männer zusätzlich wegen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz. | pips

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 21.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117677/4807909