POL-PDPS: Pöbelnde Jugendliche im Zug

polizeimeldungen

Nachrichten Heute präsentiert die Polizeimeldung POL-PDPS: Pöbelnde Jugendliche im Zug. 

10.01.2021 – 07:21

Polizeidirektion Pirmasens

(ots)

Am Samstag, den 09.01.2020, gegen 22:30 Uhr, kam es auf der Zugfahrt von Thaleischweiler nach Pirmasens zunächst zu einer Beleidigung zum Nachteil eines 30-jährigen Zugbegleiters aus Pirmasens. Eine sechsköpfige Gruppe Jugendlicher geriet auf der Fahrt in Streit mit dem Zugbegleiter und begann diesen zu beleidigen. Am Bahnhof in Pirmasens angekommen, stieg die Gruppe aus dem Zug aus und setzte ihre Beleidigungen dem Zugbegleiter gegenüber fort. Zudem wurde aus der Gruppe heraus eine brennende Zigarette auf den Zugbegleiter geschnipst, welche ihn an der Schulter traf, jedoch nicht verletzte. Hieraufhin flüchteten die Jugendlichen in Richtung Innenstadt. Fünf der sechs Jugendlichen konnten im Rahmen der Fahndung durch die Polizei aufgegriffen werden. Ihnen droht neben der Strafanzeige wegen Beleidigung, noch ein Ordnungswidrigkeitenverfahren, wegen des Verstoßes gegen die geltende Ausgangssperre.

Zeugen, welche sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten sich bitte bei der Polizei Pirmasens unter der Telefonnummer 06331 520-0 oder per E-Mail pi-pirmasens@polizei.rlp.de zu melden. | pips

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 16.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117677/4807967