POL-PDPS: Fahren ohne Fahrerlaubnis/Trunkenheitsfahrt

polizeimeldungen

Nachrichten Heute präsentiert die Polizeimeldung POL-PDPS: Fahren ohne Fahrerlaubnis/Trunkenheitsfahrt. 

10.01.2021 – 07:17

Polizeidirektion Pirmasens

(ots)

Am 10.01.21 gegen 03.30 Uhr wurde in der Homburger Straße in Zweibrücken ein 42-jähriger Mann in einem grauen VW Polo einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dieser konnte im Rahmen der Kontrolle keine Fahrerlaubnis vorzeigen und wies zudem betäubungsmittelspezifische Anzeichen auf. Ein Drogen Vortest konnte nicht durchgeführt werden, sodass der Mann zwecks Entnahme einer Blutprobe mit zur Dienststelle nach Zweibrücken musste. Zudem konnte im weiteren Verlauf ermittelt werden, dass der Mann den Beamten zunächst falsche Personalien von sich angegeben hat und keinen Führerschein vorzeigen konnte, da er nicht im Besitz eines solchen ist. Auch das Fahrzeug, in welchem er unterwegs war führte er ohne Wissen des Fahrzeughalters, da er sich dieses für eine kurze Fahrt nur ausleihen wollte. Aufgrund der ermittelten Umstände erwartet den Mann nun unter anderem eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, sowie unbefugten Gebrauch eines Kraftfahrzeuges. Zudem wird dieser wohl aufgrund des Fahrens eines Fahrzeuges unter Betäubungsmitteleinfluss, sowie der Angabe falscher Personalien belangt. | pizw

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Zweibrücken

Telefon: 06332-976-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 25.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117677/4807966