POL-RT: Raub, Fahrzeugbrand, Verkehrsunfälle, Brand in Bäckerei

polizeimeldungen

Nachrichten Heute präsentiert die Polizeimeldung POL-RT: Raub, Fahrzeugbrand, Verkehrsunfälle, Brand in Bäckerei. 

10.01.2021 – 11:58

Polizeipräsidium Reutlingen

(ots)

Raub auf dem Bahnhofsvorplatz (Zeugenaufruf)

Am Samstagmittag ist es nach einem Raubdelikt zu zwei Täterfestnahmen gekommen. Nachdem zwei junge Männer im Alter von 18 und 25 Jahren zuerst in einem Drogeriemarkt in der Wilhelmstraße größere Mengen an Parfüm und Hygieneartikel entwendet hatten, begaben sie sich gegen 12.50 Uhr auf den Listplatz vor dem Bahnhof. Dort wollten sie offensichtlich ihre Diebestour fortsetzen. Als Opfer hatten sie sich einen 49-jährigen Mann ausgesucht, dessen Rucksack sie mitnehmen wollten. Dieser hielt seinen Rucksack jedoch zunächst fest. Daraufhin entriss der 18-Jährige den Lederrucksack, während der 25-Jährige auf den Mann einschlug. Die beiden Täter flüchteten zuerst, kamen aber wieder zum Tatort zurück, da sie ihre Papiertüte mit dem Diebesgut aus dem Drogeriemarkt vergessen hatten. Es kam zu einer erneuten körperlichen Auseinandersetzung mit dem 49-Jährigen, der die Tüte zwischenzeitlich an sich genommen hatte. Kurz darauf traf auch die hinzugerufene Polizei ein. Die beiden Täter konnten noch auf dem Listplatz festgenommen werden. Alle drei Beteiligten wurden leicht verletzt. Eine ärztliche Versorgung war jedoch nicht notwendig. Zeugen der Vorfälle werden gebeten, sich beim Polizeirevier Reutlingen unter der Telefonnummer 07121/942-3333 zu melden.

Reutlingen (RT): Brennender Kleintransporter (Zeugenaufruf)

Am Samstagabend ist es gegen 20.34 Uhr in der Tiefgarage eines Möbelhauses in der Schieferstraße zu einem Brand gekommen. Ein VW Crafter stand bei der Brandentdeckung im Frontbereich bereits im Vollbrand. Ein Löschzug der Feuerwehr Reutlingen konnte durch sein schnelles Eingreifen ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude verhindern. Dennoch entstand ein geschätzter Sachschaden am Fahrzeug in Höhe von circa 40.000 Euro und an der Tiefgarage von etwa 5.000 Euro. Die Polizei geht nach ersten Erkenntnissen von einer Brandstiftung aus. Die Ermittlungen dauern an. Das Polizeirevier Reutlingen bittet unter Telefon 07121/942-3333 um Zeugenhinweise.

Metzingen (RT): Umgekippter Pkw

Glücklicherweise ist eine 24-jährige Frau unverletzt geblieben, als sie am Samstagabend die Kontrolle über ihren Pkw verloren hat. Die junge Frau war gegen 19.40 Uhr mit ihrem Pkw Peugeot auf der B 28 in Fahrtrichtung Bad Urach unterwegs. An der Ausfahrt Metzingen-Süd beabsichtigte sie, in Richtung Bongertwasen abzubiegen. Vermutlich auf Grund von Straßenglätte geriet ihr Fahrzeug in der Abbiegespur ins Schleudern. Der Peugeot drehte sich, fuhr die dortige Böschung hinauf und kippte dann auf die linke Seite. Die 24-Jährige konnte sich anschließend selbst aus ihrem Fahrzeug befreien. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An ihm entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von circa 5.000 Euro.

Kohlberg (ES): Ofen einer Bäckerei in Brand geraten

Ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro ist bei einem Brand am frühen Sonntagmorgen in der Produktionshalle einer Bäckerei in Kohlberg entstanden. Die Rettungskräfte wurden gegen 01.02 Uhr von den Beschäftigten des Betriebs alarmiert, als diese einen Brand an einem sogenannten Etagenofen bemerkt hatten. Offenbar auf Grund eines technischen Defekts fing der Ofen Feuer. Der Brand konnte zunächst durch die Beschäftigten des Betriebs gelöscht werden. Beim Eintreffen der Feuerwehr fing der Backofen erneut Feuer, woraufhin die Einsatzkräfte den Brand mit einem Feuerlöscher endgültig eliminierten und den Backofen vom Stromnetz trennten. Zehn Mitarbeiter der Bäckerei, die sich während des Brandes in der Produktionshalle aufhielten, atmeten Rauchgas ein. Eine Versorgung in einer Klinik war jedoch nicht erforderlich. Die Feuerwehr Kohlberg rückte mit zwölf Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen aus. Der Rettungsdienst war mit 14 Einsatzkräften und sieben Fahrzeugen vor Ort.

Kusterdingen (TÜ): Verkehrsunfall mit schwer verletztem Fußgänger (Zeugenaufruf)

Zu einem Verkehrsunfall mit Beteiligung eines Pkw und eines Fußgängers ist es am Samstagabend in Mähringen auf der Ortsdurchfahrt gekommen. Ein 20-jähriger Fahrer eines Pkw Renault befuhr gegen 19.00 Uhr die Raihingstraße in Richtung Immenhäuser Straße. Im Bereich einer eingeschränkt überschaubaren Kurve wollte ein 24-jähriger Fußgänger, der dunkel gekleidet war und Kopfhörer trug, die Fahrbahn schräg von links nach rechts überqueren. Der 20-jährige Fahrzeugführer erfasste den Fußgänger am Gesäß, worauf dieser auf die Motorhaube aufgeladen wurde und mit dem Arm gegen die Windschutzscheibe stieß. In der Folge rutschte er nach unten und stürzte auf die Fahrbahn. Der Fußgänger wurde dabei schwer verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro. Die weiteren Ermittlungen zum genauen Unfallhergang hat die Verkehrspolizei Tübingen aufgenommen. Zeugen des Verkehrsunfalls können sich direkt mit der Verkehrspolizei Tübingen unter Telefon 07071/9728510 in Verbindung setzen.

Balingen (ZAK): Heftiger Auffahrunfall

Zu einem Verkehrsunfall mit einem leicht verletzten Fahrzeugführer ist es am Samstagnachmittag auf der B 463 gekommen. Ein 51-jähriger Pkw-Lenker befuhr gegen 14.15 Uhr die B 463 von Albstadt kommend in Richtung Balingen. Auf Höhe von Balingen-Weilstetten musste er verkehrsbedingt leicht bremsen. Infolge unzureichendem Sicherheitsabstand fuhr ein 20-jähriger Fahrer eines Pkw Audi heftig auf. Hierbei wurde der 51-jährige Fahrer des VW Kleintransporters leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme ergab sich beim Unfallverursacher der Verdacht einer Beeinflussung durch Drogen. Ein durchgeführter Test verlief positiv. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 4.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Reutlingen

Frank Steurer
Telefon: 07121 942-2224

E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 21.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/4808136