POL-RT: Schwerer Rodelunfall

polizeimeldungen

Nachrichten Heute präsentiert die Polizeimeldung POL-RT: Schwerer Rodelunfall. 

10.01.2021 – 17:11

Polizeipräsidium Reutlingen

(ots)

Donnstetten (RT): 9-Jährige beim Rodeln schwer verunglückt

Am Sonntagnachmittag kurz vor 16:00 Uhr, rodelte eine 9-Jährige aus dem Kreis Ludwigsburg zusammen mit einem 8-Jährigen einen Berg beim Skilift Donnstetten hinunter. Aus bislang unbekannter Ursache verloren die beiden Kinder die Kontrolle über ihren Holzschlitten und prallten gegen eine Holzsitzbank. Hierbei erlitt die 9-Jährige schwerste Verletzungen im Bereich des Gesichtes und musste nach notärztlicher Erstbehandlung mittels eines Rettungstransporthubschraubers in eine Spezialklinik nach Stuttgart geflogen werden. Der 8-Jährige blieb glücklicherweise unverletzt. Im Einsatz befand sich neben mehreren Fahrzeugen des Rettungsdienstes und der Luftrettung auch die Bergwacht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Reutlingen
Michael Christner
Telefon: 07121 942-2224
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 27.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/4808246