POL-PDPS: Trunkenheitsfahrt unter Betäubungsmitteleinfluss

polizeimeldungen

Nachrichten Heute präsentiert die Polizeimeldung POL-PDPS: Trunkenheitsfahrt unter Betäubungsmitteleinfluss. 

12.01.2021 – 16:54

Polizeidirektion Pirmasens

(ots)

Zeit: 11.01.2021, 18:15 Uhr. Ort: Zweibrücken, Homburger Straße. SV: Ein 19-jähriger E-Scooter-Fahrer wurde dabei betroffen, wie er mit seinem Gefährt, an dem kein Versicherungskennzeichen angebracht war, am öffentlichen Straßenverkehr teilnahm. Da sich im Verlauf der Kontrolle deutliche Hinweise auf den Genuss von Betäubungsmitteln ergaben (Vortest positiv auf THC und Kokain) wurde dem 19-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Wegen des fehlenden Versicherungsschutzes am fahrerlaubnisfreien E-Scooter wurde gegen den jungen Mann ein Strafverfahren nach dem Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet, wegen der Trunkenheitsfahrt ein Bußgeldverfahren nach dem Straßenverkehrsgesetz, in welchem dem 19-Jährigen ein Bußgeld in Höhe von 500 EUR droht. | pizw

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Zweibrücken

Telefon: 06332-976-0
www.polizei.rlp.de/pi.zweibruecken

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 21.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117677/4810316