E.ON Managerin Tanja Larisch wird Undercover Boss bei RTL

Beitragsbild in voller Größe anzeigen 

Nachrichten Heute präsentiert den Beitrag E.ON Managerin Tanja Larisch wird Undercover Boss bei RTL. 

Essen (ots) – E.ON Managerin Tanja Larisch schlüpft für die TV-Sendung “Undercover Boss” von RTL in die Rolle der vermeintlichen TV-Show-Teilnehmerin Sabrina Schwille: Verkleidet unterstützt die Geschäftsführerin der E.ON Energie Dialog GmbH, der Serviceorganisation von E.ON für Deutschland, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei E.ON. Mit blonden Haar-Extensions, künstlichen Zähnen und Brille ist die 45-jährige Niedersächsin kaum zu erkennen. Das Team hat jedenfalls keine Ahnung, wer da mit anpackt. Die Mitarbeitenden wissen nur, dass sie die “Neue” anleiten sollen und RTL ihnen dabei über die Schulter schaut, um einen Einblick in den DAX-Konzern E.ON zu bekommen. Was die Top-Managerin dabei erlebt und ob sie enttarnt wird, ist am Montag, 25. Januar 2021, um 20.15 Uhr bei RTL zu sehen.

Tanja Larisch will mit Mitarbeitenden, Kunden und Kundinnen die Energiewende voranbringen

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 25.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Undercover bei E.ON, für Top-Managerin Tanja Larisch ist das eine große Chance: Sie möchte durch das TV-Experiment noch besser verstehen, was Mitarbeitende und Kunden bewegt. “Ich war neugierig, wie es vor Ort in den Teams abläuft und wollte gerne in den direkten Kontakt mit den Kunden kommen – als Chefin habe ich ja ganz andere Aufgaben”, sagt die Geschäftsführerin der E.ON Energie Dialog. “Und ich wollte mich überzeugen, dass wir gut aufgestellt sind, unsere Kundinnen und Kunden für die Energiewende zu begeistern.”

Getarnt als TV-Show-Kandidatin Sabrina Schwille reist die E.ON Managerin einmal quer durch Deutschland und legt selbst Hand an, um die Energiewende voranzubringen. Im E.ON Servicecenter kümmert sie sich um Kundenanliegen, sie schließt eine Solaranlage an oder arbeitet mit Starkstromkabeln im Umspannwerk, um Windenergie zu Kunden und Kundinnen zu bringen. “Ich kann schon so viel sagen: Durch die Undercover-Mission hatte ich die Möglichkeit, auf ganz tolle Kolleginnen und Kollegen, Kundinnen und Kunden zu treffen”, berichtet Geschäftsführerin Tanja Larisch von E.ON. Mehr verrät die Managerin noch nicht – es bleibt also spannend.

Mehr Informationen zum Thema unter: www.eon.de/undercoverboss (http://www.eon.de/undercoverboss)

Sendungshinweis: https://www.rtl.de/fernsehprogramm/2021-01-25

Über Tanja Larisch:

Tanja Larisch hat es als Quereinsteigerin ins Top-Management der Energiebranche geschafft: Die gebürtige Niedersächsin hat neben Internationalem Management auch Tourismus studiert, um ihr Hobby, Neues zu entdecken, zum Beruf zu machen. Als sie vor 18 Jahren zu E.ON wechselte, fand Tanja Larisch die Vielfalt, die sie beruflich suchte, innerhalb eines einzigen Konzerns. Seitdem bekleidete sie Stellen von Vertrieb und Kundenservice bis hin zu strategischer Reorganisation. Am wichtigsten war ihr dabei immer die Arbeit mit Menschen. Heute leitet Tanja Larisch die E.ON Energie Dialog, bei der sich als Vertriebs- und Serviceorganisation von E.ON alles um die Menschen, die Kundinnen und Kunden in Deutschland dreht. In ihrer Funktion als Geschäftsführerin stehen für sie Weiterentwicklungsmöglichkeiten ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Vordergrund. Sie engagiert sich in den Bereichen Aus- und Weiterbildung sowie beruflicher Förderung, insbesondere auch im Bereich Mentoring für Frauen.

Über E.ON:

Als ein führender Energieanbieter mit Sitz in Essen kümmert sich E.ON mit seinen rund 75.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 15 Ländern um eine vernetzte und nachhaltige Energiewelt von morgen. Das Unternehmen stellt dafür hochmoderne Strom- und Gasnetze bereit und versorgt seine Kunden und Kundinnen, allein in Deutschland circa 14 Millionen, rund um die Uhr zuverlässig mit Energie. Darüber hinaus ist E.ON Lösungsanbieter für eine zunehmend dezentrale, ökologische und digitale Energiewelt, zum Beispiel mit Service und Beratung zu Ökostrom, Photovoltaik, Energiespeichern, Elektromobilität, Energiechecks, Effizienzmaßnahmen und zu vielen weiteren digitalen Angeboten.

Über E.ON Energie Dialog:

Die E.ON Energie Dialog steht als Teil des E.ON Konzerns für einen exzellenten Service ein. 1.700 Mitarbeiter beraten innerhalb der Servicegesellschaft die Menschen zu ihren Anliegen rund um Strom- und Erdgastarife, Ökostrom, Solar, E-Mobilität und vieles mehr. Dabei sind die Mitarbeitenden im direkten Kontakt mit den Kundinnen und Kunden. Sie wollen wissen, was die Kunden bewegt – und gemeinsam mit ihnen die Energiewende und die neue, bessere und nachhaltigere Energiewelt von morgen vorantreiben. Die E.ON Energie Dialog GmbH ist ein Unternehmen der E.ON SE und eine 100-prozentige Tochter der E.ON Energie Deutschland, einem bundesweit führenden Energieunternehmen, Dachgesellschaft des E.ON Vertriebs in Deutschland.

Pressekontakt:

E.ON Energie Deutschland GmbH Arnulfstraße 203 80634 München www.eon.de

Quellenangaben

Bildquelle: obs/E.ON Energie Deutschland GmbH/TVNOW
Textquelle: E.ON Energie Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/109984/4811303
Newsroom: E.ON Energie Deutschland GmbH
Pressekontakt: Birthe Bruhns
birthe.bruhns@eon.com
+49 89 1254 34 73
Presseportal