Beitragsbild in voller Größe anzeigen 

Hegelmann Gruppe plant US-Expansion

Bruchsal (ots) – Investition in Höhe von zehn Millionen Euro in den ersten drei Jahren

Die Hegelmann Gruppe expandiert in die USA. Das internationale Transport- und Logistikunternehmen startet seine Tätigkeit in Nordamerika als Hegelmann USA. Der Hauptsitz in Chicago wird Anfang Januar kommenden Jahres mit der Erbringung von Transport- und Logistikdienstleistungen beginnen. In den ersten drei Jahren ist eine Investition von rund zehn Millionen Euro in das Wachstum der neuen US-Niederlassung geplant. Hegelmann plant, in Zukunft weitere nord- und mittelamerikanische Märkte zu erschließen. Erstes Ziel wird Kanada sein. Das internationale Wachstum soll fortgesetzt werden.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 28.02.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Im ersten Jahr sollen in den USA mindestens 15 neue Stellen geschaffen werden. Die Flotte besteht zunächst aus zehn Standard-LKW. Später soll die Flotte mit LNG- oder strombetriebenen LKW erweitert werden. “Wir hatten die Expansion in die USA bereits Ende 2019 in Betracht gezogen. Wir wollen eine globale Organisation werden, die ihre Dienstleistungen auf dem europäischen, nordamerikanischen und asiatischen Kontinent anbietet. Wir glauben, dass wir durch hartes und ehrliches Arbeiten zu einem erfolgreichen, ehrgeizigen und stetig wachsenden Player auf dem US- und nordamerikanischen Markt werden können”, erklärt Andrew Jasinskas, der als Head of Business Development der Hegelmann Gruppe für die US-Expansion verantwortlich zeichnet.

Hegelmann hat bereits Anknüpfungspunkte an den US-Markt. “Wir bieten Logistikdienstleistungen für unsere amerikanischen Partner in Europa an und sind deswegen bereits gut vernetzt”, so Jasinskas. Hegelmann plant, im ersten Jahr der Expansion rund zwei Millionen Euro in das strategische Wachstum und das operative Geschäft zu investieren. Weitere acht Millionen Euro sollen im zweiten und dritten Jahr folgen. Geplant sind unter anderem Anschaffungen von “Dry Van”-Anhängern, Thermo-Anhängern, Plattformen, Silos und Autoträger-Anhängern. “Wir möchten in den USA sehr schnell die gleiche Dienstleistungsbandbreite anbieten wie in Europa. Wir sind ein globales und leistungsstarkes Unternehmen”, so Jasinskas abschließend.

Weitere Informationen über die Hegelmann Gruppe, deren Einsatz für die Transport- und Logistikbranche, das soziale und gesellschaftliche Engagement des Unternehmens sowie alle Themen rund um die Flotte, Transporte, Routen, Qualitäts- und Sicherheitsstandards gibt es unter www.hegelmann.com (http://www.hegelmann.com).

Hintergrund

Die Hegelmann Group ist ein international tätiger Transportdienstleister. Ihre deutsche Gesellschaft, die Hegelmann Express GmbH, hat ihren Sitz im baden-württembergischen Bruchsal. Das familiengeführte Unternehmen bietet branchenübergreifende Standard-, Sonder- und Express-Transporte an und ist auf zeitkritische Lieferungen für die Automobil-, Schwerlast- und Lebensmittelindustrie spezialisiert. Dafür verfügt Hegelmann über einen modernen Fuhrpark mit mehr als 4.000 disponierten Fahrzeugen und vielfältigem Spezialequipment. Das 1998 gegründete Unternehmen beschäftigt in den europaweit 26 Niederlassungen über 7.000 Mitarbeiter.

Quellenangaben

Bildquelle: obs/Hegelmann Gruppe
Textquelle: Hegelmann Gruppe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/149661/4815271
Newsroom: Hegelmann Gruppe
Pressekontakt: Lisa Rothfuß
Leitung Marketing
Tel.: +4915114852273
Mail: lrothfuss@hegelmann.com
Web: www.hegelmann.com

Für technische und redaktionelle Rückfragen wenden Sie sich bitte an unseren Pressesprecher Falk S. Al-Omary unter alomary@hegelmann.com oder +491712023223.

Presseportal