Beitragsbild in voller Größe anzeigen 

Kirchliche Sendungen am Wochenende 23.

München (ots) – “Das Wort zum Sonntag” spricht am Samstag, 23. Janaur2021, um 23:30 Uhr, Stefanie Schardien über “Abschied nehmen”

Ein geliebter Mensch ist tot – und die Trauerfeier unter den aktuellen Bedingungen karg. Nur die engsten Angehörigen sind erlaubt. Wohin mit der Trauer, wenn so wenig möglich ist? Wie jetzt würdig Abschied nehmen von Oma, Opa, Mutter, Freund? Pfarrerin Stefanie Schardien erzählt von Beerdigungen und spricht im aktuellen “Wort zum Sonntag” über den Trost in diesen schweren Zeiten.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 6.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die “Wort zum Sonntag”-Sendung kann unter www.DasErste.de/wort (http://www.DasErste.de/wort) nachgelesen oder als Video-Podcast sowie am jeweiligen Tag nach 18:00 Uhr in der ARD-Mediathek angesehen werden.

Redaktion: Sabine Rauh (BR)

“Freiheit, Liebe, Handicap – Wenn behinderte Kinder erwachsen werden” ist

Thema der Sendereihe “Echtes Leben” am Sonntag, 24. Januar 2021, um 17:30 Uhr

Die neue Freiheit fühlt sich fantastisch an. 27 junge Menschen ziehen in ein Haus, das ihre Eltern für sie gebaut haben und planen ihre Zukunft. Wie gelingt es ihnen zwischen Sehnsucht, Freude und Frust mit der neuen Freiheit umzugehen?

Annika probt das Zusammenleben mit Viktor. Viktor wiederum hofft auf einen Job als Hausmeister beim Bayerischen Landtag. Und Ludwig träumt von der großen Liebe. Dass seine Freundin Fußballfan sein sollte, ist nur einer seiner vielen Wünsche. Sein Zimmer hat er mit Wimpeln, Postern und Fahnen seines Lieblingsvereins bestückt.

Wie gehen diese jungen Menschen den Weg in ein eigenständiges Leben, ohne ihre Eltern, die bisher rund um die Uhr für sie da waren? Welche Glücksmomente und Widerstände erleben sie – gerade in dieser schwierigen Zeit mit all den zusätzlichen Einschränkungen? Und wie schaffen es die Eltern, ihre besonderen Kinder loszulassen?

Ein Film von Claudia Wörner

Redaktion: Sabine Rauh (BR)

Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung zwölf Monate lang in der ARD Mediathek verfügbar.

Im Internet: DasErste.de/echtesleben

Quellenangaben

Bildquelle: obs/ARD Das Erste
Textquelle: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6694/4818295
Newsroom: ARD Das Erste
Pressekontakt: Agnes Toellner
Presse und Information Das Erste

Tel: 089/5900 23876
E-Mail:agnes.toellner@DasErste.de

Presseportal