Beitragsbild in voller Größe anzeigen 

Verschärfte Maskenpflicht – Wie wird sie angenommen?

Mainz (ots) – Das Politikmagazin “Zur Sache Rheinland-Pfalz!” berichtet über die Durchsetzung der strengeren Maskenpflicht in Mainz am Donnerstag, 28. Januar 2021, ab 20:15 Uhr im SWR Fernsehen.

Seit Anfang der Woche gilt eine schärfere Maskenpflicht im Nahverkehr und in Geschäften in Rheinland-Pfalz: Nur noch FFP2-Masken oder OP-Masken sind erlaubt. Aber halten sich die Menschen daran? “Zur Sache Rheinland-Pfalz!”-Reporter Enno Osburg begleitet eine Polizeistreife beim landesweiten Kontrolltag in Mainz. Und er geht dem Vorwurf der Polizeigewerkschaft GdP nach, die Polizei selbst sei nicht ausreichend mit qualitativ guten FFP2-Masken ausgestattet.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 8.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Moderation: Britta Krane

Weitere Themen der Sendung:

– Angst vor Mutationen – Wie gefährlich sind die neuen Corona-Varianten? – Frust im Lockdown – Wie lange halten wir noch durch? – Mit Hund und Katz durch die Krise – Die negativen Folgen des Haustier-Booms – Zur Sache will’s wissen: Serienstart zur Landtagswahl – “Zur Sache Rheinland-Pfalz!”-Pin: Welche Rolle spielt unter Corona die Briefwahl? “Zur Sache Rheinland-Pfalz!”

Das SWR Politikmagazin “Zur Sache Rheinland-Pfalz!” berichtet über die Themen, die das Land bewegen.

Mediathek: Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und deren einzelne Beiträge auf www.ardmediathek.de/swr/ (http://www.ardmediathek.de/swr/) und www.SWR.de/zur-sache-rheinland-pfalz (http://www.SWR.de/zur-sache-rheinland-pfalz) zu sehen.

Quellenangaben

Bildquelle: / Zur Sache Rheinland-Pfalz! / Das landespolitische Magazin, donnerstags um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen Rheinland-Pfalz.
Moderatorin Britta Krane / © SWR/Kristina Schäfer, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung bei Nennung Bild: SWR/Kristina Schäfer (S2). SWR Presse/Bildkommunikation, Baden-Baden, Tel: 07221/929-22287, foto@swr.de / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169
Textquelle: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7169/4823507
Newsroom: SWR - Südwestrundfunk
Pressekontakt: Sibylle Schreckenberger
Tel. 06131 929-32755
sibylle.schreckenberger@swr.de
Presseportal