Beitragsbild in voller Größe anzeigen 

funk Schwerpunkt: Leben mit Behinderung

Mainz (ots) – Was bewegt Menschen mit Behinderung und wo müssen Gesellschaft sowie Politik nachbessern? In der Woche vom 1. bis 7. Februar 2021 geht es bei funk unter anderem um Barrierefreiheit in der Politik, Mobbing von Betroffenen und warum gehörlose Frauen viel häufiger von Gewalt betroffen sind als andere Frauen. Insgesamt 15 Formate von funk, dem Content Netzwerk von ARD und ZDF, beteiligen sich an dem Schwerpunkt, in dessen Mittelpunkt die Themen Leben mit Behinderung und Inklusion stehen. Die Videos erscheinen auf Instagram, YouTube (https://www.youtube.com/playlist?list=PLTtRSLQfF0cO0X7xD5SUPAvlKuKcs8jIk) und funk.net (https://www.funk.net/).

Mit dabei sind die funk-Formate Aurel (https://www.instagram.com/aureloriginal/channel/), Bubbles (https://www.youtube.com/channel/UCHN_SuOUrpgwnCBDpYsSxYA), Der Biograph (https://www.youtube.com/channel/UC8V3I7Xy4KjAkwdhHenNLfg), Deutschland3000 (https://www.instagram.com/deutschland3000/), DIE DA OBEN! (https://www.youtube.com/channel/UCfb7LAYCeJJiT3gyquv7V5Q), follow me.reports (https://www.youtube.com/channel/UCeWYsa2ynPc0VNwqL-vF2wQ), Glanz&Natur (https://www.instagram.com/glanzundnatur/), Hand Drauf (https://www.instagram.com/hand.drauf/), Leeroy will’s wissen! (https://www.youtube.com/channel/UCDW1yldFKWrfjrr78aP5Nkw), MrWissen2go Geschichte (https://www.youtube.com/channel/UCsVWpmoRsNAWZb59b6Pt9Kg), OZON (https://www.instagram.com/ozon/), Pocket Money (https://www.youtube.com/channel/UCZoFvJwucEgUxDS6Xoz1p2A), reporter (https://www.youtube.com/channel/UCV6W8_nrWxJLQakqBHEvT3Q), represent (https://www.youtube.com/channel/UCbFX5RJAxzrlM52h4wRLLQg) und STRG_F (https://www.youtube.com/channel/UCfa7jJFYnn3P5LdJXsFkrjw).

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 4.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Diese fünf Beiträge sind unter anderem Teil der Schwerpunkts:

STRG_F: Mobbing gegen Menschen mit Behinderung

Die 21-Jährige Gina Rühl wollte mit ihrem Freund nur ein wenig Motorrad fahren. Doch dann änderte sich ihr Leben in einer Linkskurve radikal. Nach dem Unfall und einer Amputation lebt sie mit einer Armprothese und muss immer wieder erleben, was viele Menschen mit Behinderung aushalten müssen: Blicke, Sprüche, Mobbing. Die Influencerin thematisiert ihre Behinderung offen, was sie zusätzlich zur Zielscheibe macht. Auch der 16-jährige Comedian Carl Josef kennt solche Angriffe und trotzdem geht er mit seiner Behinderung aktiv auf die Bühne und erreicht damit ein Millionenpublikum. Der Film von STRG_F lässt mehrere junge Menschen zu Wort kommen, die die gesellschaftlichen Vorbehalte aufbrechen wollen und zeigt neue Befunde zu Handicaps und Mobbing. Der Beitrag erscheint am Dienstag, 2. Februar 2021, um 17 Uhr auf dem YouTube (https://www.youtube.com/channel/UCfa7jJFYnn3P5LdJXsFkrjw) Kanal STRG_F. Das investigative Rechercheformat wird vom NDR für funk produziert.

Hand Drauf: Gewalt an gehörlosen Frauen

Taub, weiblich – und damit anfälliger für Gewalt? Auf dem Instagram-Kanal hand.drauf widmet sich Toma, selbst gehörlos, dieser Frage. Sie will wissen, warum taube Frauen nachweislich ein stark erhöhtes Risiko haben, Opfer von Gewalt zu werden. Dazu spricht sie mit einer gehörlosen Expertin, die zu diesem Thema forscht und berichtet von Gewalterfahrungen tauber Frauen, die bislang kaum thematisiert werden. Es geht dabei auch darum, wo Gewalt anfängt und wo sich Betroffene Hilfe holen können. Die Beiträge von Hand Drauf erscheinen von Montag, 1. Februar 2021 bis Freitag, 5. Februar 2021 auf Instagram (https://www.instagram.com/hand.drauf/). Hand drauf wird vom WDR für funk produziert.

Deutschland3000: Fehlende Gebärden-Dolmetscher*innen in Deutschland

In Deutschland leben etwa 83.000 gehörlose Menschen, aber nur etwa 800 Dolmetscher*innen für Laut- und Gebärdensprache. Diese Rechnung geht nicht auf – und wird für Gehörlose nicht nur in Notfällen oder bei dringenden Terminen, sondern auch in ganz alltäglichen Situationen zum Problem. Bei Deutschland3000 schildern drei gehörlose Menschen ihre Erfahrungen. Sie fordern: Mehr Inklusion! Der Beitrag erscheint am Donnerstag, den 4. Februar 2021 auf Instagram (https://www.instagram.com/deutschland3000/).

DIE DA OBEN!: Wie barrierefrei ist unsere Politik?

In Artikel 38 des Grundgesetzes steht: “Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages sind Vertreter des ganzen Volkes.” Trotzdem sind viele gesellschaftliche Gruppen im Parlament unterrepräsentiert, wie beispielweise Menschen mit Behinderung. 9,3 Prozent der Deutschen haben eine Behinderung, im Bundestag sind es nur 3,3 Prozent. Wie kann sich das ändern? Werden Menschen mit Behinderung in der Politik benachteiligt? Und braucht es möglicherweise eine Quote, damit in Zukunft mehr gehandicapte Menschen im Bundestag sitzen? Das Video von DIE DA OBEN! ist ab Donnerstag, 4. Februar 2021, um 18 Uhr auf YouTube (https://www.youtube.com/channel/UCfb7LAYCeJJiT3gyquv7V5Q) verfügbar.

follow me.reports: Wheel-Talk mit TikTok-Star Dominik – Sex, Dating und Fitness

Dominik kam drei Monate zu früh zur Welt. Er lebt mit der Behinderung Zerebralparese, also Bewegungsstörungen, die durch eine frühkindliche Hirnschädigung verursacht werden, sowie einer linksseitigen Tetraspastik. Dass der Rollstuhl ihn von nichts abhält, beweist er mit seinen Wheel-Talk-Videos auf TikTok. Hier begeistert Dominik mittlerweile über 227.000 Follower*innen. Als ehemaliger Fitnesstrainer und Bodybuilder zeigt er den Zuschauenden, wie man fit bleiben kann, vor allem aber will er durch seine Videos mit Vorurteilen und Stereotypen brechen. follow me.reports Host Pablo besucht Dominik in seiner Heimat und spricht mit ihm über seine Jugend, seine bisherigen Erfahrungen im Dating-Leben und darüber welche Vorurteile ihn am meisten aufregen. Der Beitrag erscheint am Mittwoch, den 3. Februar 2021, um 15 Uhr auf YouTube (https://www.youtube.com/channel/UCeWYsa2ynPc0VNwqL-vF2wQ). follow me.reports wird vom ZDF für funk produziert.

Mehr Informationen zu den einzelnen Formaten stehen im Presseportal (https://presse.funk.net/) zu Verfügung. Bilder sind nach Akkreditierung (https://presse.funk.net/akkreditierung/) im Downloadbereich (https://presse.funk.net/download/) zugänglich.

Quellenangaben

Bildquelle: t bei funk: Leben mit Behinderung / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/121916 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: funk von ARD und ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/121916/4826392
Newsroom: funk von ARD und ZDF
Pressekontakt: funk Presseteam
Tel.: 0170 9177990
E-Mail: presse@funk.net
Presseportal