POL-KA: (KA) Karlsruhe – E-Scooter-Fahrer verursachte Unfall und flüchtete

Polizeimeldungen Karlsruhe

02.02.2021 – 12:59

Polizeipräsidium Karlsruhe

(ots)

Ein bislang unbekannter E-Scooter-Fahrer hat am Montagnachmittag auf der Willy-Brandt-Allee einen Verkehrsunfall verursacht. Eine 19-jährige Pkw-Fahrerin fuhr gegen 17.40 Uhr auf der Willy-Brandt-Allee stadtauswärts. Die Einmündung zur Moltkestraße überquerte sie bei Grünlicht. Plötzlich fuhr ein E-Scooter-Fahrer von links auf die Fahrbahn und wurde von dem Pkw erfasst. Bei dem Sturz verletzte sich der Mann augenscheinlich leicht. Er setzte sich zunächst an den Straßenrand. Während die 19-Jährige ihr Mobiltelefon aus dem Fahrzeug holte, flüchtete der Unbekannte in den Schlossgarten. Die eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos.

Die Polizei sucht nun Zeugen die Hinweise auf den E-Scooter-Fahrer geben können. Diese werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz, Telefon 0721/666-3311 in Verbindung zu setzen.

Dieter Werner, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 27.02.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4828267