Beitragsbild in voller Größe anzeigen 

Nachrichten-Heute: Die Welt mit anderen Augen sehen: FOX zeigt spanische …

München :

– Exklusiv als deutsche TV-Premiere ab 27. April 2021 immer dienstags um 21.00 Uhr auf FOX – Das Coming of Age-Drama aus der Feder des spanischen Erfolgsautors und Filmemachers Albert Espinosa (“Club der roten Bänder”) greift das Tabuthema psychische Gesundheit auf – Jede der sieben 25-minütigen Episoden schildert die Ereignisse aus der Perspektive eines anderen Protagonisten

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 7.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

München : Manchmal ist die Reise zu sich selbst eine Flucht. Entkommen ist auch der Ausweg, den die vier Jugendlichen aus der neuen spanischen Serie “Alive and Kicking” wählen. Den Anforderungen der Gesellschaft und den Erwartungen ihrer Familien können die jungen Patienten einer geschlossenen psychiatrischen Klinik auf der Insel Menorca nicht gerecht werden. Und so brechen sie aus, um doch noch ihren Platz im Leben zu finden. Der abenteuerliche Roadtrip der Teenager quer durch Europa wird zur Reise ihres Lebens. Die ungewöhnliche Story basiert auf wahren Begebenheiten und stammt von dem spanischen Autor, Regisseur und Filmemacher Albert Espinosa, der in Deutschland vor allem durch die Vorlage zum Publikumsliebling “Club der roten Bänder” bekannt wurde. Die Serie “Alive and Kicking” greift auf sensible Weise das Tabuthema psychische Gesundheit auf und porträtiert die jungen Protagonisten mit größtem Respekt.

FOX präsentiert die Dramedy-Serie “Alive and Kicking” ab 27. April immer dienstags um 21.00 Uhr als deutsche TV-Premiere. “Alive and Kicking”, im Original Los Espabilados, ist ein Movistar+ original und wird von Beta Film weltweit vertrieben.

Über “Alive and Kicking”

“Alive and Kicking” erzählt die Geschichte einer Gruppe von Jugendlichen, die aufgrund ihrer psychischen Krankheiten mit großen Herausforderungen zu kämpfen haben. Dennoch haben sie die gleichen Wünsche und träumen die gleichen Träume wie ihre Altersgenossen. Mickey (Álvaro Requena), Yeray (Marco Sanz), Samuel (Aitor Valadés) und Guada (Sara Manzano) haben genug von den Restriktionen der psychiatrischen Klinik und sind fest entschlossen, ihrem Alltag aus strengen Regeln, zähen Therapiesitzungen und heftigen Medikamenten zu entfliehen. Trotz ihrer klinischen Diagnosen begegnen die vier Freunde dem Leben mit Mut und Humor und sie begreifen, dass die Gesellschaft sie krank und verrückt macht. Den Teenagern gelingt die Flucht aus der Klinik und sie machen sich auf den Weg, um den verloren geglaubten Bruder von Mickey zu finden. Auf ihrer Reise durch Europa werden sie täglich mit ihren Krankheiten konfrontiert. Doch gemeinsam gelingt es ihnen, an den Herausforderungen zu wachsen, Probleme zu überwinden und ihre Stärken zu entdecken.

Der von der Klinik eingesetzte Privatdetektiv Izan (Miki Esparbé) ist ihnen währenddessen dicht auf den Fersen und es entspinnt sich eine atemlose Verfolgungsjagd. Werden die Ausreißer ihr Ziel Ischia erreichen? Fest steht: Dieses Abenteuer verändert nicht nur sie, sondern alle, denen sie begegnen. Jede einzelne Folge von “Los Espabilados”, so der spanische Originaltitel von “Alive and Kicking”, rückt einen der Teenager in den Fokus, so dass jeder Jugendliche zum Protagonisten wird. Auf diese Weise erhält der Zuschauer spannende Einblicke in eine jeweils eigene Gefühls- und Gedankenwelt. Ganz gleich ob Mickey, Yeray, Samuel oder Guada – jeder einzelne von ihnen ist mehr als der Patient oder die Patientin einer Psychiatrie. Die Serie begleitet die vier Freunde höchst einfühlsam auf ihrer individuellen Reise ins Leben und zeigt, dass Wirklichkeit nichts Absolutes ist. Real ist vor allem das, was sich im Kopf jedes einzelnen abspielt.

Alive and Kicking auf der Berlinale 2021

Die 71. Internationalen Filmfestspiele Berlin haben aufgrund der aktuellen COVID-19-Situation ein neues Festivalformat für 2021 entwickelt: Den Auftakt der 71. Berlinale machen vom 1. bis 5. März die Branchenplattformen European Film Market, Berlinale Co-Production Market, Berlinale Talents und der World Cinema Fund mit einem Online-Angebot. Mit dem neu geschaffenen Label “Berlinale Series Market Selects” wird innerhalb von “Berlinale Series Market & Conference” (2. bis 5. März) eine kuratierte Auswahl herausragender und kommerziell vielversprechender Serien hervorgehoben – unter anderem auch die Young-Adult-Serie “Alive and Kicking”.

Im Juni gibt es schließlich ein Sommer-Event mit zahlreichen Filmvorführungen für das Berliner Publikum – in den Kinos wie auch Open Air. Detaillierte Informationen zu Terminen und Spielstätten wurden noch nicht veröffentlicht.

Weitere Informationen auf https://www.berlinale.de/de/home.html

Sendetermine:

– “Alive and Kicking” als deutsche TV-Premiere ab 27. April 2021 immer dienstags ab 21.00 Uhr exklusiv auf FOX – Wahlweise im spanischen Original oder der deutschen Synchronfassung – Alle sieben Episoden im Anschluss an die lineare Ausstrahlung auch über Sky Go, Sky On Demand, Sky Ticket, in der Megathek auf MagentaTV sowie Vodafone Select und GigaTV verfügbar

Quellenangaben

Bildquelle: ch Akzeptanz: Fünf jugendliche Patienten einer geschlossenen psychiatrischen Klinik finden auf ihrer abenteuerlichen Flucht quer durch Europa zu sich selbst (© Telefónica Audiovisual Digital SLU). / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/127888 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: FOX, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/127888/4829100
Newsroom: FOX
Pressekontakt: Rosario Sicali
Coordinator PR & Marketing
The Walt Disney Company (Germany) GmbH
Tel: + 49 89 2030 49121
Rosario.X.Sicali.-ND@disney.com
Presseportal