Beitragsbild in voller Größe anzeigen 

Hörer*innen entdecken ARD-Audiothek immer mehr für sich: 130 …

Köln/Mainz : Die ARD-Audiothek erfreut sich immer größerer Beliebtheit bei den Nutzer*innen. Im gesamten Jahr 2020 stiegen die Wiedergaben um mehr als 130 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf mehr als 54 Millionen. Auch die zeitliche Dauer, die Nutzer*innen in der Audiothek verbrachten, nahm um 184 Prozent auf mehr als 18 Millionen Stunden zu. Seit September 2020 überschreiten die monatlichen Wiedergaben die Fünf-Millionen-Marke. Der Januar verzeichnet mit fast sechs Millionen Wiedergaben den bislang höchsten Wert.

Die Audiothek und das Corona-Virus

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 27.02.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Zum Erfolg tragen verschiedene Formate bei: allen voran der Podcast “Das Coronavirus-Update” (NDR) mit den beiden Virologen Christian Drosten und Sandra Ciesek und fast fünf Millionen Wiedergaben. “Kekulés Corona-Kompass” (MDR) erreichte mehr als 1,2 Millionen Wiedergaben. Um dem großen Informationsbedürfnis der Nutzer*innen im vergangenen Jahr nachzukommen, erstellte die ARD-Audiothek eigens eine Rubrik “Corona”. Sie fand besonders während des ersten Lockdowns regen Zuspruch und belegt mit rund 6,6 Millionen Wiedergaben den zweiten Platz innerhalb der Rubriken.

Hoch in der Gunst der Nutzer*innen und an erster Stelle stehen Hörspiele und Krimiformate wie der “ARD Radio Tatort” oder “Kein Mucks! Der Krimi-Podcast mit Bastian Pastewka” (RB). Zusammen lagen diese fiktionalen Formate bei fast 13 Millionen Wiedergaben.

Kai Gniffke: Bedürfnisse der Nutzenden noch mehr im Blick

Kai Gniffke, Intendant des für die ARD-Audiothek federführenden SWR: “Der Audio-On-Demand-Markt wird sich weiter entwickeln und wir werden noch besser auf die Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer reagieren: Momentan arbeiten wir daran, dass die ARD-Audiothek noch mehr Spaß macht, zum Beispiel mit noch besseren Vorschlägen und einem runderen Nutzungserlebnis.”

Zu den seit Jahren bevorzugt aufgesuchten Sendereihen gehören “radioWissen” (BR) und “Wissen” (SWR) mit zusammen fast zwei Millionen Wiedergaben. Diese Rubrik steht an dritter Stelle in der Beliebtheit der Hörer*innen, gefolgt von den Rubriken Comedy und Doku & Reportage.

Eine der fünf starken Digitalmarken – die ARD-Audiothek

Digitale Audio-Angebote entwickeln sich dynamisch und die Zahl der digitalaffinen Audio-Nutzer*innen wächst stetig. Um diesen Nutzer*innen das bestmögliche Angebot zu bieten, stärkt die ARD mit ihrer Fokussierung auf die fünf starken Digitalmarken (Audiothek, Mediathek, Tagesschau, Sportschau, KiKA) auch die Audiothek als gemeinsame Plattform für die vielfältige digitale Audio-Welt der ARD.

Quellenangaben

Bildquelle: k erfreut sich immer größerer Beliebtheit bei den Nutzer*innen.
© SWR/Thorsten Hein, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung und bei Nennung Bild: SWR/Thorsten Hein (S2). SWR Presse/Bildkommunikation, Baden-Baden, Tel: 07221/929-22202, foto@swr.de / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/29876
Textquelle: ARD Presse, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/29876/4831266
Newsroom: ARD Presse
Pressekontakt: SWR Kommunikation
Anja Görzel
Telefon: 0711 929 11046
E-Mail: anja.goerzel@SWR.de

Fotos finden Sie unter: https://www.ard-foto.de
Twitter: https://twitter.com/ARD_Presse
ARD-Newsletter abonnieren: https://ard.de/presse

Presseportal