Beitragsbild in voller Größe anzeigen 

Samaritan’s Purse weitet Arbeit aus

Berlin : Die christliche Hilfsorganisation Samaritan’s Purse weitet die Arbeit aus: Im neuen Programmbereich Bildung (https://www.die-samariter.org/projekte/internationale-programme/bildung/) werden gezielt Personen gefördert, die keinen oder einen erschwerten Zugang zu Bildung haben. Der neue Bereich umfasst zwei bestehende Projekte in Indien und dem Irak sowie eine neue Arbeit in Nepal. “Neben unseren WASH-Projekten (Wasser, Sanitär, Hygiene), der medizinischen Hilfe und dem Bereich Ernährung kommt nun ein vierter Arbeitsbereich hinzu”, erklärte der Leiter Internationale Programme, Christoph Stiller. “Unsere Arbeit ist so vielfältig wie die Nöte der Menschen. Als barmherziger Samariter begegnen wir diesen Herausforderungen und machen in all unseren Projekten immer wieder auch auf Jesus aufmerksam.”

Aufbruch für Nepal

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 4.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

In Nepal soll unter anderem in die Ausbildung von Lehrern investiert werden, damit sie ihren Unterricht stärker an den Lerngewohnheiten der Kinder ausrichten können. Das Projekt umfasst ferner die Finanzierung von Schulstipendien für besonders bedürftige Familien und den Aufbau von Klassenbibliotheken. Ein Projektpartner sprach in diesem Zusammenhang von einem “wahrgewordenen Traum”, der sich erfüllen würde.

Unterricht für geflüchtete Jesiden

Im Nordirak kümmert sich Samaritan’s Purse bereits seit 2015 um geflüchtete Jesiden. Im unweit eines Flüchtlingscamps liegenden Hoffnungscenter Nordirak gibt es für Kinder Mathe- und Englisch-Unterricht sowie Ausbildungsangebote für ihre Eltern. In Indien konzentriert sich die Hilfsorganisation gemeinsam mit mehreren lokalen Partnern auf außerschulische Lerngruppen, Präventionsangebote für Frauen und Mädchen sowie medizinische Hilfe.

Über Samaritan’s Purse e. V.

Samaritan’s Purse e. V. – Die barmherzigen Samariter mit Sitz in Berlin reagiert auf die körperlichen und spirituellen Bedürfnisse von Menschen in Krisensituationen – insbesondere an Orten, an denen nur wenig andere arbeiten. Der Verein im deutschsprachigen Raum wird von Sylke Busenbender und Gary Lundstrom geleitet, internationaler Präsident ist Franklin Graham. Die Hilfsorganisation mit Hauptsitz in Boone (US-Bundesstaat North Carolina) engagiert sich in mehr als 100 Ländern, um den Opfern von Krieg, Krankheit, Katastrophen, Armut, Hungersnot und Verfolgung zu helfen. Die Organisation trägt das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) und ist u. a. Mitglied der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Quellenangaben

Bildquelle: e weitet Arbeit aus / In Nepal wird Kindern professioneller Unterricht ermöglicht. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/56021 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Samaritan’s Purse e. V., übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/56021/4832546
Newsroom: Samaritan's Purse e. V.
Pressekontakt: Pressestelle Samaritan’s Purse
presse@die-samariter.org
+49 (0)30 – 76 883 434 oder +49 (0)151 – 11 44 38 94
Presseportal