POL-KA: (KA) Bruchsal – Ohne Führerschein Unfall verursacht

Polizeimeldungen Karlsruhe

08.02.2021 – 15:10

Polizeipräsidium Karlsruhe

Zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Sachschaden von rund 8.500 Euro entstand, kam es am Freitagabend in der Eisenbahnstraße in Bruchsal.

Nach bisherigem Ermittlungsstand fuhr der 27 Jahre alte Unfallverursacher, gegen 18:30 Uhr, mit seinem Seat rückwärts und kollidierte dabei mit einem Audi, welcher zu diesem Zeitpunkt gerade rückwärts ausparkte.

Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 27-Jährige nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war. Des Weiteren wies der Seat gravierende Mängel, insbesondere aufgrund seiner nicht genehmigten Rad-/Reifenkombination auf, weshalb der Pkw noch vor Ort stillgelegt wurde.

Auch der Fahrzeughalter muss sich wegen ermächtigen zum Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie Erlöschen der Betriebserlaubnis verantworten.

Marion Kaiser, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 9.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4833234