POL-KA: (KA) Karlsruhe – Klein-Lkw gravierend überladen

Polizeimeldungen Karlsruhe

09.02.2021 – 15:28

Polizeipräsidium Karlsruhe

Die Verkehrsgruppe der Autobahnpolizei Karlsruhe hat am Montagnachmittag gegen 16:15 Uhr einen Klein-Lkw kontrolliert und dabei eine deutliche Überladung festgestellt.

Der 24-Jährige polnische Fahrer war von Bietigheim nach Berlin unterwegs, als er den Beamten auf der Bundesautobahn 5 kurz vor Bruchsal auffiel. Der mit 14 Paletten Margarine beladene Transporter wies bei der Verwiegung im Zuge der Kontrolle ein Gesamtgewicht von mehr als 8,3 Tonnen auf und damit fast 5 Tonnen mehr als erlaubt. Das ergibt eine Überladung von über 137 Prozent. Die transportierte Ware musste noch vor Ort in einen anderen Lkw umgeladen werden. Der 24-jährige Fahrer sowie der Halter des Klein-Lkws müssen beide mit einer Anzeige rechnen.

Marion Kaiser, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 5.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4834401