FW-LK Leer: Feuer in einem Stall mit 250 Tieren

polizeimeldungen

10.02.2021 – 03:00

Feuerwehr Landkreis Leer

In Hollen ist in Nacht zu Mittwoch ein Traktor im Futtergang eines großen Stalls in Brand geraten. Rund 250 Tiere befanden sich zu diesem Zeitpunkt in dem Laufstall.

Aufgrund der aktuellen Gefährdung der Tiere wurde mit dem Stichwort “Landwirtschaftlicher Betriebsgebäudebrand” alarmiert. Rund 60 Einsatzkräfte der Wehren Uplengen-Mitte, Uplengen-Süd und Jübberde waren kurze Zeit später vor Ort.

Um ein ausdehnen des Feuers zu verhindern wurde sofort ein Löschangriff gestartet und der Traktor dann aus dem Stall gezogen. Die Nachlöscharbeiten am Traktor fanden dann im Freien statt. Auch im Stall wurden Löscharbeiten vorgenommen. Teile des Futters hatten bereits Feuer gefangen. Alle Tiere konnten durch den schnellen Einsatz gerettet werden.

Die Feuerwehr spülte anschließend noch den Futtergang frei, damit die Kühe nicht aus Versehen an das kontaminierte Futter kommen. Insgesamt dauerte der Einsatz rund zwei Stunden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Landkreis Leer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dominik Janßen
Telefon: 0491/21371-11
Mobil: 0174/1777010
E-Mail: dominik.janssen@kreisfeuerwehr-leer.de
http://kreisfeuerwehr-leer.de

Original-Content von: Feuerwehr Landkreis Leer, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 8.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/122785/4834578