BPOL NRW: Bundespolizei stellt 3,5 Kilogramm Marihuana im Wert von 34.650 EUR auf dem Rastplatz Leucht in Alpen sicher

polizeimeldungen

10.02.2021 – 08:03

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Einen 37-jährigen Türken aus Arnsberg überprüfte die Bundespolizei bereits am Freitagabend, 29. Januar 2021 um 22:00 Uhr, in einem im Hochsauerlandkreis zugelassenen Mercedes C 180 auf dem Rastplatz Leucht in Alpen. Auf Nachfragen gab der Reisende an, dass er einen Freund in Amsterdam besucht habe um dort Bekleidung zu kaufen. Die Ware, Bekleidungsstücke und Schuhe, transportierte der Mann im Kofferraum. Im Rahmen der weiteren Kontrolle des Kofferraums konnten die Beamten zudem in einem Karton einen schwarzen Folienbeutel mit insgesamt 3,5 Kilogramm Marihuana im Wert von 34.650 EUR auffinden und sicherstellen. Der Mann wurde daraufhin vorläufig festgenommen und zum Bundespolizeirevier Kempen gebracht. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf der Dienststelle hat das Zollfahndungsamt Essen die weiteren Ermittlungen übernommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Kleve
Uwe Eßelborn

Telefon: (02821) 7451-0
E-Mail: presse.kle@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Emmericher Straße 92-94
47533 Kleve

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 6.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4834634