POL-MA: Eppelheim: Enkeltrick gescheitert; minderjähriger Geldabholer vorläufig festgenommen; Kripo ermittelt

polizeimeldungen

10.02.2021 – 14:55

Polizeipräsidium Mannheim

Am späten Dienstagnachmittag wurde ein Verdächtiger festgenommen, der im dringenden Verdacht steht, als Geldabholer einer Enkeltrickbande fungiert zu haben. Ein 67-jähriger Eppelheimer hatte am Dienstagvormittag einen Anruf eines angeblichen Enkels erhalten, der mehrere zehntausend Euro für den Kauf eines Autos benötigte. Der pfiffige Eppelheimer spannte den Betrug, informierte die Polizei und ging zum Schein auf das Geschäft ein. Bei der fingierten Geldübergabe wurde der Verdächtige, bei dem es sich noch um ein Kind handeln soll, kurz nach 17 Uhr vorläufig festgenommen und nach Beendigung der ersten polizeilichen Maßnahmen seinen Angehörigen übergeben.

Die Ermittlungen des Betrugsdezernats der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 2.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4835326