POL-OL: POL-OL: +++Pressemitteilung des Polizeikommissariats Bad Zwischenahn: Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall zwischen PKW und Hund+++

polizeimeldungen

10.02.2021 – 19:51

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland

Am Mittwochabend, dem 10.02.2021, kommt es in der Gemeinde Edewecht -Ortsteil Friedrichsfehn- gegen 17:42 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem freilaufenden Hund. Der PKW war aus Edewecht in Richtung Oldenburg unterwegs, als zwei freilaufende Hunde unmittelbar vor der Einmündung Roter Steinweg die Fahrbahn kreuzten. Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung wird der schwarze, ca. 50 cm hohe, Hund durch den PKW erfasst und offensichtlich verletzt. Nach dem Zusammenstoß entfernen sich beiden Hunde in Richtung Oldenburg.

Zeugen, die Hinweise zu den Hunden oder zum Hundehalter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Bad Zwischenahn unter Tel. (04403) 927-115 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland
PK Bad Zwischenahn
Telefon: +49(0)4403/927 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 26.02.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68440/4835492