POL-KA: (KA) Karlsbad – Auf schneebedeckter Fahrbahn ins Schleudern geraten

Polizeimeldungen Karlsruhe

11.02.2021 – 13:18

Polizeipräsidium Karlsruhe

Zu einem Verkehrsunfall, bei dem glücklicherweise niemand verletzt, wurde kam es am Mittwochnachmittag auf der Kreisstraße 3538. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wird auf rund 6.000 Euro geschätzt.

Gegen 14:45 Uhr befuhr die 34-jährige Unfallverursacherin auf der K 3585 aus Richtung Ittersbach kommend nach Fischweier. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und schneebedeckter Fahrbahn geriet die Polo-Fahrerin in einer Rechtskurve ins Schleudern und prallte hierbei gegen entgegenkommenden Golf. Durch die Wucht des Aufpralls wird der Golf nach rechts von der Fahrbahn abgewiesen. Der Polo der 34-Jährigen kam nach zirka 60 Metern entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Durch den Unfall waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Marion Kaiser, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 8.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4836179