PP Ravensburg: 4. Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Ravensburg und des Polizeipräsidiums Ravensburg vom 11.02.2021 – Tatverdächtige in Untersuchungshaft

polizeimeldungen

11.02.2021 – 16:52

Polizeipräsidium Ravensburg

Die 15-jährige Jugendliche, die für den Raubmord vom Dienstagabend, 09.02.2021, am Bahnhof Ravensburg als dringend tatverdächtig gilt, wurde heute Nachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ravensburg dem zuständigen Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete die Untersuchungshaft an. Die deutsche Tatverdächtige wurde daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Oberstaatsanwalt Wolfgang Angster, Tel. 0751/806-1350

Polizeihauptkommissarin Daniela Baier, Tel. 0751/803-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ravensburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Daniela Baier
Telefon: 0751 803-1010
E-Mail: ravensburg.pp@polizei.bwl.de
https://www.polizei-ravensburg.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Ravensburg, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 9.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/138081/4836450