POL-OF: Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Hanau und des Polizeipräsidiums Südosthessen von Donnerstag, 11. Februar 2021

polizeimeldungen

11.02.2021 – 17:43

Polizeipräsidium Südosthessen – Offenbach

Bereich Main-Kinzig

Öffentlichkeitsfahndung nach Vergewaltigung: Wer kennt den Mann auf dem Phantombild? – Bad Orb

(tl) Nach dem sexuellen Übergriff auf eine Frau am Samstag, 1. Juni 2019 in Bad Orb (wir berichteten), wenden sich die Staatsanwaltschaft Hanau und die Kriminalpolizei in Gelnhausen nun mit einem Phantombild an die Bevölkerung und bitten in dem Fall erneut um Hinweise.

Den bisherigen Ermittlungen zufolge saß die Frau am Tattag im Wald – entlang des Wanderweges 11, oberhalb der Haberstalstraße und unweit des Parkplatzes “Friesenheiligen” – auf einer Bank, als sie gegen 15.45 Uhr von dem bislang unbekannten Täter zunächst mit einem Messer bedroht wurde. Nachdem er ihr das Mobiltelefon abgenommen hatte, zerrte er sie einen Abhang hinunter in ein Gebüsch, wo er dann sexuelle Handlungen an der zur Tatzeit 48 Jahre alten Frau vornahm. Der Täter verschwand danach in Richtung Molkenberg.

Jetzt liegt ein Phantombild von dem 40 bis 48 Jahre alten und etwa 1,70 bis 1,75 Meter großen, blonden Mann vor. Er wird beschrieben als schlank mit leichtem Bauchansatz und leichtem Dreitagebart. Bekleidet war er mit einem khakifarbenen T-Shirt, einer hellgrau melierten, kurzen Jogginghose mit Seitentaschen, sowie mit grauen oder blauen Turnschuhe mit blauen Schnürsenkeln.

Die Staatsanwaltschaft Hanau und die zuständigen Ermittler der Kriminalpolizei in Gelnhausen bitten um Hinweise zu dem Gesuchten unter der Rufnummer 06051 827-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Hinweis: Dieser Meldung ist ein Bild beigefügt.

Offenbach, 11.02.2021, Pressestelle, Thomas Leipold

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 – 1210
Fax: 069 / 8098 – 1207
Rudi Neu (neu) – 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) – 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) – 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) – 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) – 1218 oder 0162 / 201 3290
Thomas Leipold (tl) – 1231 oder 0160 / 980 00745
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen – Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 4.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43561/4836468