POL-FR: Häusern: Heizungsbrand in Kraftwerk löst Großeinsatz aus

polizeimeldungen

12.02.2021 – 15:23

Polizeipräsidium Freiburg

Der Heizungsbrand in einem Kraftwerk in Häusern hat am Freitagmorgen, 12.02.2021, ein Großeinsatz der Rettungskräfte ausgelöst. Kurz nach 10:00 Uhr war es im Hauptgebäude der Anlage zu einem Brand in der Heizung gekommen. Durch die auslösende Brandmeldeanlage konnte das schwelende Feuer noch rechtzeitig von zwei Arbeitern mit Feuerlöschern bekämpft werden. Ein technischer Defekt an der Anlage ist wahrscheinlich. Verletzt wurde niemand, die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Zur Einsatzstelle wurden die Feuerwehren aus Häusern, Höchenschwand und St.Blasien entsandt wie auch der Rettungsdienst und die Polizei mit mehreren Einsatzfahrzeugen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 – 201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 6.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4837328