POL-DEL: Verstöße gegen die Corona Verordnung

polizeimeldungen

13.02.2021 – 09:21

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch

Am Freitag, dem 12.02.2021 wurden zwei private Treffen mit drei bzw. sechs Personen aus verschiedenen Haushalten festgestellt, welche dann beendet wurden und Anzeigen nach sich ziehen werden.
Bei einer der Privatfeiern wurde im Rahmen der Kontrolle eine geringe Menge Betäubungsmittel gefunden. Die wenig kooperativen Personen bedrohten und beleidigten hierbei die eingesetzten Beamten. Einer der Beamten wurde sogar angespuckt. Aus diesem Grunde wurden Strafverfahren eingeleitet. Eine 22-jährige Delmenhorsterin musste hier sogar in Gewahrsam genommen werden.

Darüber hinaus wurde an der Stedinger Straße ein regelrecht konspirativ eingerichteter Friseursalon im Keller festgestellt. Dort ging der 32-jährige Inhaber bereits vor der zugelassenen Öffnung der Friseurbetriebe seinem Gewerbe nach.
Die Tätigkeiten wurden untersagt und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
i.V. PHK Biesterfeldt
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 7.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68438/4837528