POL-PDNW: Verkehrsunfall auf der B47

polizeimeldungen

13.02.2021 – 14:30

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Am Samstag, den 13.02.2021 gegen 11:35 Uhr ereignete sich auf der B47 bei Hettenleidelheim ein schwerer Verkehrsunfall mit glücklicherweise lediglich leichten Verletzungen bei den beiden Beteiligten.

Ein 49-Jähriger Hettenleidelheimer wollte von der Schmottestraße auf die B47 in Richtung A6 einbiegen. Dabei übersah er den PKW eines 78-Jährigen Ebertsheimers, der die B47 in Richtung Eisenberg befuhr. Der bevorrechtigte Ebertsheimer konnte nicht mehr bremsen, sodass es im Einmündungsbereich zum heftigen Aufprall beider Fahrzeuge kam. Beide Fahrzeugführer wurden im Anschluss vorsorglich durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. Die beiden PKW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden dürfte ca. 25.000EUR betragen. Die Feuerwehr Hettenleidelheim unterstützte die Polizei bei der Sperrung der Fahrbahn zur Absicherung der Unfallstelle während der Unfallaufnahme. Insgesamt war die B47 etwa eine Stunde gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
Polizeiinspektion Grünstadt
Bitzenstraße 2
67269 Grünstadt
Telefon: 06359 – 9312 0
E-Mail: pigruenstadt@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 9.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117687/4837611