POL-HF: 4 Schwerverletzte nach Verkehrsunfall

polizeimeldungen

13.02.2021 – 19:01

Kreispolizeibehörde Herford

(sh) Heute gegen 14:30 Uhr kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall in Löhne. Ein 35 jähriger Hüllhorster befuhr die Lübbecker Straße in Fahrtrichtung Löhne. Ausgangs einer Linkskurve geriet er aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem PKW in den Gegenverkehr und prallt dort frontal mit einem entgegenkommenden Renault eines 43 jährigen Löhners zusammen. Hierbei werden sowohl die beiden Fahrer als auch die zwei Insassen des Reanult (eine 40 jährige Frau sowie ein 11 jähriges Kind) schwer verletzt. Alle Personen müssen in umliegenden Krankenhäusern versorgt werden. An den beiden Fahrzeugen entsteht Totalschaden in einer geschätzten Gesamthöhe von 40tsd EUR. Die Lübbecker Straße muss im Bereich der Unfallörtlichkeit für die Dauer der Rettungsarbeiten sowie der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern derzeit an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 6.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65846/4837649