POL-WI: Sechs Flüchtlinge auf Ladefläche eines Sattelzuges +++ angetroffen auf der A 3 +++

polizeimeldungen

13.02.2021 – 20:06

PASt (KvD) – Polizeipräsidium Westhessen

Am Samstag, den 13.02.2021, gegen 14:50 Uhr wurde von einem Vehrkehrsteilnehmer ein Sattelzug mit rumänischen Kennzeichen gemeldet, auf der A 3 in Höhe der Anschlussstelle Niedernhausen Richtung Köln. Der Mitteiler hatte beobachtet, dass seitlich aus der Plane des Aufliegers Hände heraus gestreckt wurden.

Bei Idstein konnte das Gespann aufgenommen werden. Bei Anblick des Streifenwagens stoppte der LKW-Fahrer auf dem Seitenstreifen und sechs junge Männer entstiegen der Ladefläche.
Bei den Personen handelte es sich nach deren Angaben um Flüchtlinge aus Afghanistan, die vermutlich bei einer Ruhepause des LKW-Fahrers in Österreich unbekannt den Auflieger bestiegen.
Alle sechs Personen hatten keine gesundheitlichen Probleme und waren Erwachsene, bis auf eine Person, die angab 14 Jahre alt zu sein.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Polizeiautobahnstation Wiesbaden
Wildsachsener Straße 1
65207 Wiesbaden-Medenbach
Kommissar vom Dienst

Telefon: 0611 / 345-4140
Fax: 0611 / 345-4109
E-Mail: kvd.westhessen.dvs.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PASt (KvD) – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 8.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/62288/4837654