POL-OS: Glandorf: Trunkenheitsfahrt mit anschließender Verkehrsunfallflucht

polizeimeldungen

14.02.2021 – 09:15

Polizeiinspektion Osnabrück

Am Samstagabend, um kurz nach 19 Uhr, meldete sich bei der Polizei in Georgsmarienhütte ein aufmerksamer Zeuge und berichtete von folgenden Beobachtungen:

Er sei mit seinem Pkw gerade durch den Brockweg gefahren, als er einen verunfallten Skoda Octavia an einem Straßenbaum bemerkt habe. Das Fahrzeug sei allerdings verlassen und die Kennzeichen abmontiert gewesen. Einige hundert Meter weiter sei ihm ein Mann aufgefallen, der sich mit zwei Kennzeichen im Rucksack von der Unfallstelle entfernte.

Gleich mehrere Funkstreifenwagen machten sich auf den Weg nach Glandorf. Der verunfallte Pkw und die beschriebene Person konnten angetroffen werden. Der Mann, ein 37-Jähriger aus Sassenberg, räumte ein den Unfall verursacht zu haben und führte auch die abmontierten Kennzeichen in seinem Rucksack mit. Schnell wurde auch der Grund des Fußmarsches klar, der Mann stand unter dem Einfluss von Alkohol. Auf einer Polizeidienststelle entnahm ein Arzt zwei Blutproben. Auf Anordnung einer Amtsrichterin wurde der Führerschein des Mannes beschlagnahmt. Am Pkw und dem Straßenbaum entstanden Sachschäden in Höhe von 5.500 Euro. Auf den Mann kommen nun Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Verkehrsunfallflucht zu.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Matthias Bekermann
Telefon: 0152/09399168 ; 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 8.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/4837795