POL-DH: Pressemitteilung der PI Diepholz vom 14.02.2021

polizeimeldungen

14.02.2021 – 11:42

Polizeiinspektion Diepholz

Verkehrsunfallflucht Dank eines Zeugen aufgeklärt

Syke OT Barrien, Sudweyher Straße

13.02.2021 11:18 Uhr
Ein 77jähriger beschädigt beim rückwärts ausparken einen geparkten PKW und entfernt sich anschließend von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Der Unfall wurde durch eine Zeugin beobachtet, welcher die Polizei verständigte.
Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 1000 Euro.

***Sulingen – Fahren unter Alkohol***

Am 13.02.2021, um 23:05 Uhr, befuhr ein 33-jähriger Sulinger mit einem Elektrokleinstfahrzeug (E-Roller) die Nienburger Straße ortsauswärts. Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle konnten bei dem Fahrzeugführer Ausfallerscheinungen festgestellt werden. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,15 Promille. Da es sich bei dem Führen des Kraftfahrzeugs unter Alkoholeinfluss um eine Straftat handelt, wurde bei dem Beschuldigten durch die Beamten eine Blutprobenentnahme angeordnet sowie die Weiterfahrt untersagt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 9.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68439/4837881