POL-HH: 210214-5. Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kind in Hamburg-Lurup

polizeimeldungen

14.02.2021 – 13:20

Polizei Hamburg

Unfallzeit: 13.02.2021, 08:15 Uhr

Unfallort: Hamburg-Lurup, Engelrechtweg / Am Barls

Bei einem Verkehrsunfall ist gestern Morgen ein dreijähriges Mädchen schwer verletzt worden. Die Ermittlungen führt der Verkehrsunfalldienst Süd (VD 4).

Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 45-Jähriger mit seinem Audi den Engelbrechtsweg und kollidierte in Höhe der Straße Am Barls mit einem vorfahrtberechtigen Pkw Suzuki.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde die hintere Tür des Suzuki abgerissen und das im Kindersitz sitzende Mädchen aus dem Fahrzeug geschleudert.

Die Dreijährige erlitt Schnittverletzungen im Gesicht und wurde nach Erstversorgung am Unfallort in ein Krankenhaus eingeliefert. Zum aktuellen Gesundheitszustand liegen derzeit keine Erkenntnisse vor.

Zwei Geschwister des Mädchens sowie der 56-jährige Fahrer blieben unverletzt.

Der Unfallverursacher blieb ebenfalls unverletzt.

Th.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Evi Theodoridou
Telefon: +49 40 4286-56210
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 27.02.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4837950