POL-KA: (KA) Karlsruhe – Bei Festnahme nach Körperverletzungsdelikt Widerstand geleistet

Polizeimeldungen Karlsruhe

15.02.2021 – 12:31

Polizeipräsidium Karlsruhe

Erheblichen Widerstand leistete ein 18-Jähriger bei seiner Festnahme am Samstagabend in einer Straßenbahn am Bahnhof Grötzingen.
Am Samstagabend hielt sich der 18-Jährige mit drei Begleitern in der Unterführung am Durlacher Bahnhof auf.
Gegen 20.30 Uhr gingen zwei 19 und 20 Jahre alte Männer an der Gruppe vorbei. Plötzlich wurden die beiden von der Gruppe attackiert und geschlagen.
Anschließend flüchtete die Gruppe zum Bahnsteig der Straßenbahn. Dort stiegen der 18-Jährige und sein ebenfalls 18-jähriger Begleiter in die Bahn nach Grötzingen ein. Zwei bislang unbekannte Angreifer flüchteten zu Fuß.
Eine Streife konnte die beiden jungen Männer in der Straßenbahn am Bahnhof Grötzingen feststellen und vorläufig festnehmen.
Bei der Festnahme leistete einer der 18-Jährigen erheblichen Widerstand und beleidigte die Beamten. Ihm mussten Handschließen angelegt werden. Die Polizisten wurden leicht verletzt.
Die Beschuldigten wurden auf die Wache gebracht. Sie konnten nach Durchführung der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen die Dienststelle wieder verlassen.

Dieter Werner, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 6.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4838571