POL-KA: (KA) Karlsruhe – Aufmerksame Bürgerin rettet betrunkene Person vermutlich vor dem Erfrieren

Polizeimeldungen Karlsruhe

15.02.2021 – 13:13

Polizeipräsidium Karlsruhe

Aufgrund einer aufmerksamen Bürgerin konnte am Samstag, den 30.01.21, gegen 24 Uhr eine hilflose Person vor dem wahrscheinlichen Erfrieren gerettet werden.

Die 38jährige Frau lag vor einem Haus in der Teutschneureuter Straße in Neureut und erbrach sich mehrfach. Hierauf wurde die Bürgerin aufmerksam, verständigte die Polizei und kümmerte sich in der Folge um die Person. Der hinzugerufene Rettungsdienst attestierte eine starke Unterkühlung.
Die Betrunkene gab an, dass sie nach einer Feier von ihren Freunden im Stich gelassen wurde. Die Namen der Freunde wollte die Person nicht nennen.
Die 38-Jährige wurde bis zum nächsten Morgen in der Gewahrsamseinrichtung der Polizei untergebracht.

Matthias Göhrig, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 7.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4838688