POL-HAM: Zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

polizeimeldungen

15.02.2021 – 14:04

Polizeipräsidium Hamm

Am Montag, 15. Februar, wurden zwei Frauen gegen 6.20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Römerstraße Ecke Lipperandstraße leicht verletzt.

Eine 29-jährige Frau aus Werl fuhr mit ihrem Opel auf der Römerstraße in Richtung Süden. Gleichzeitig wollte eine 31-jährige Honda-Fahrerin aus Bergkamen von der Römerstraße nach links auf die Lipperandstraße abbiegen. Dabei kam es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Beide Fahrerinnen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Per Rettungswagen wurden sie in umliegende Krankenhäuser gebracht und konnten nach ambulanter Behandlung entlassen werden. Während der Unfallaufnahme wurde die Römerstraße bis zirka 8 Uhr gesperrt.
Der Sachschaden wird auf etwa 3500 Euro geschätzt. (hr)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 4.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65844/4838809