LPI-EF: 30.000 Euro Sachschaden

Polizeimeldungen Erfurt

15.02.2021 – 14:09

Landespolizeiinspektion Erfurt

Über den Brand eines Einfamilienhauses in Töttelstädt wurden heute Morgen, gegen 05:45 Uhr, Polizei und Feuerwehr informiert. Das Feuer war im 1. Obergeschoss des Hauses ausgebrochen. Der 71-jährige Hausbewohner konnte sich selbstständig ins Freie retten. Leicht verletzt wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Das Haus ist unbewohnbar. Durch den Brand wurde ein Sachschaden von etwa 30.000 Euro verursacht. Die genaue Brandursache ist noch unklar. Die Kriminalpolizei kam zur Brandortuntersuchung zum Einsatz und hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 6.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/4838820