POL-PPRP: Betrüger am Telefon

polizeimeldungen

16.02.2021 – 10:14

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Im Stadtgebiet Ludwigshafen kam es am 15.02.2021 zu insgesamt zwei Anrufe von falschen Microsoft-Mitarbeitern.
Gegen 11:40 Uhr wurde eine 76-Jährige aus Oggersheim von einer Frau angerufen, die behauptete, auf dem Computer der Seniorin sei ein Virus.
Ähnlich erging es einer 77-Jährigen aus Edigheim. Sie wurde gegen 12 Uhr angerufen und vom Anrufer ein Virus auf ihrem Computer vorgetäuscht.
Beide Frauen reagierten vorbildlich und ließen sich nicht auf die Betrüger ein.

Wieder einmal häufen sich betrügerische Anrufe angeblicher Microsoft-Mitarbeiter, die behaupten, der PC sei virenverseucht.

-Microsoft führt nach eigenen Angaben keine unaufgeforderten
Telefonanrufe durch, um schadhafte Geräte zu reparieren. Selbst auf
offizielle Support-Anfragen erfolgen Hilfestellungen fast
ausschließlich per E-Mail. – Wenn Sie einen solchen Anruf erhalten, legen Sie auf und melden
Sie diesen Ihrer Polizei.

Auf der Internet-Seite www.polizei-beratung.de finden Sie umfangreiche Informationen zu diesem Thema.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Hannah Berens
Telefon: 0621-963-1500
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 8.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117696/4839501