POL-HB: Nr.: 0106 –Parzellen aufgebrochen–

Polizeimeldungen Bremen

16.02.2021 – 10:16

Polizei Bremen

Ort: Bremen-Gröpelingen, OT In den Wischen, Evenapfelweg
Zeit: 14.02.2021 15:40 Uhr

Sonntagnachmittag wurde ein Mann bei einem Parzelleneinbruch In den Wischen von einem Bewohner gestört. Nach einer körperlichen Auseinandersetzung flüchtete der Einbrecher. Von alarmierten Einsatzkräften konnte ein Verdächtiger wenig später gestellt werden.

Gegen 15:40 Uhr betrat ein 53-Jähriger das Grundstück seiner Parzelle im Evanapfelweg. Dort kam ihm ein Mann entgegen, der zuvor mutmaßlich die Tür seines Häuschens aufgebrochen und Münzgeld sowie ein Smartphone entwendet hatte. Der Parzellenbesitzer versuchte den mutmaßlichen Einbrecher aufzuhalten. Es kam zu einer Rangelei. Dabei erlitt der 53-Jährigen mehrfach Schläge. Der mutmaßliche Täter konnte flüchten und ließ dabei seinen Rucksack zurück. Bei der Auseinandersetzung wurde der Anwohner leicht verletzt. Alarmierte Einsatzkräfte konnten einen Verdächtigen wenig später stellen.

Ein 37 Jahre alter Mann wurde mit auf die Wache genommen und erkennungsdienstlich behandelt sowie in Gewahrsam genommen. Nachdem ein Drogenschnelltest positiv ausgefallen war, stimmte er freiwillig einer Blutentnahme zu.
Die Polizei fertigte eine Strafanzeige wegen räuberischen Diebstahls. Im Zuge der Ermittlungen wurden in Tatortnähe zwei weitere aufgebrochene Parzellen festgestellt. Ob diese Taten auch dem 37-Jährigen zuzuschreiben sind, wird derzeit geprüft.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Jagoda Matic
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 5.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4839508