POL-ST: Nordwalde, Geschwindigkeitskontrolle auf der B 54

polizeimeldungen

17.02.2021 – 15:04

Polizei Steinfurt

Beamte der Kreispolizei Steinfurt haben am Mittwoch (17.02.) gegen 12.00 Uhr auf der B 54 von Steinfurt in Richtung Münster einen Autofahrer gemessen, der mit seinem Fahrzeug mit 141 km/h unterwegs war. Erlaubt waren 100 km/h. Als die Beamten des Verkehrsdienstes den 21-jährigen Dürener bei Nordwalde überholten, gab dieser den zivilen Polizisten deutlich Handzeichen langsamer zu fahren. Er wollte die Beamten vor der stationären Messanlage auf der B 54 in dem Abschnitt warnen. Die Beamten befolgten dies auch, nachdem sie den Mann überholt hatten und stoppten ihn kurz darauf auf dem Rastplatz Altenberge. Bei der anschließenden Kontrolle stellten sie fest, dass der junge Mann ein mobiles Blitzer-Warngerät nutzte. Dafür muss der 21-Jährige ein Bußgeld von 75 Euro zahlen. Außerdem erwarten ihn ein Bußgeldbescheid über 120 Euro und ein Punkt in Flensburg, wegen des Geschwindigkeitsverstoßes.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 6.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43526/4841121