POL-KN: (Konstanz) Falsche Polizeibeamte mit Bratpfanne statt mit Wertsachen abgespeist 16.2.21

polizeimeldungen

17.02.2021 – 16:33

Polizeipräsidium Konstanz

Nicht täuschen ließ sich ein älterer Mann in der Wollmatinger Straße von zwei Betrügern, die sich am Telefon am Dienstagabend als Polizeibeamte ausgaben und zum Schutz vor einem Einbruch Wertgegenstände verwahren wollten. Anstatt wie von den Unbekannten gefordert, wertvolle Gegenstände in eine Tasche zu stecken und vor seiner Haustür zur Abholung bereit zu legen, überlistete der Rentner selbst die Betrüger. Eine alte Bratpfanne statt Wertsachen stopfte er in eine extra verzurrte Tasche, als einer der falschen Polizisten kam und diese ungeöffnet mitnahm. Die richtige Polizei, die er zudem verständigte, fahndete noch nach dem Unbekannten. Leider aber ohne Erfolg. Der Täter oder die Täterin, die das Paket abholte, hatte eine normale Statur und trug möglicherweise eine Perücke mit blonden, schulterlangen und zotteligen Haaren. Er oder sie war bekleidet mit einem olivfarbenen Parker als sie sich mit der Tasche in Richtung Wollmatingen entfernte. Hinweise zu der Person nimmt die Polizei Konstanz unter 07531 9950 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Uwe Vincon
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1010
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 26.02.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4841264