LPI-EF: Wer nicht hören will muss fühlen

Polizeimeldungen Erfurt

17.02.2021 – 13:42

Landespolizeiinspektion Erfurt

Mehrere Anwohner wurden gestern Abend in ihrer nächtlichen Ruhe in Sömmerda gestört. Ein Nachbar hatte die Musik laut aufgedreht und dachte gar nicht daran sie leiser zu drehen. Polizeibeamte ermahnten den 59-jährigen Mann zur Ruhe. Er zeigte sich zunächst einsichtig. Kurze Zeit später beschallte er wieder die Nachbarschaft. Nachdem die Polizei mehrere Male anrücken musste, sollte die Musikanlage sichergestellt werden. Der betrunkene Mann wurde aggressiv und drohte mit weiterem Lärm. Der Unruhestifter verbrachte zur Freude der müden Nachbarn den Rest der Nacht in einer Gewahrsamszelle der Polizei. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 26.02.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/4840989